Einzelnen Beitrag anzeigen
  #20  
Alt 28.08.2017, 11:29
Benutzerbild von chris031269
chris031269 chris031269 ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.01.2012
Ort: Good old Germany
Alter: 48
Beiträge: 3.979
Standard

Hallo Alex.

Ich war die letzten Tage unterwegs, weswegen ich erst jetzt zum Antworten komme.

Eine Clamp selbst bauen, ok

In der Regel sollte eine Clampvorrichtung 2 Dinge machen :

- Bequem zu tragen sein, ohne ins Gewebe einzuschneiden
- SCHNELL zu öffnen sein, dass man immer den Überblick hat

Ein eher "Grossflächiges" Umschliessen ist das Beste.
Also über eine Breite rundum von 1 cm Minimum, sonst tut Dir die
Kontaktfläche ganz schnell weh.

Hier wäre eben die allseits beliebte Cable Clamp aus dem Handel nicht schlecht.
Diese aber dann natürlich polstern.

Man kann sich natürlich auch mal im Baumarkt umsehen, was man dazu alles
verwenden könnte.

Von Rohrschellen die man aufschrauben und zuschrauben kann,
von denen rate ich aus Sicherheitsgründen ganz massiv ab !!!!!!!!!!!

Es muss auf jeden Fall etwas sein, dass Du schnell schliessen und verengen kannst
ABER auch gleichsam genauso schnell wieder auf bekommst.

Denn nichts kann Dir den Penis ersetzen, wenn Du das Clampen übetreibst.
Dies bitte immer im Hinterkopf behalten, auch wenn die Euphorie der
kurzfristigen Gains noch so hoch ist.
Der jeweilige Penis hat irgendwann ein Limit an TempGains erreicht und alles
was danach kommt, schlägt eher in Verletzungen um.
Dies nur zur Sensibilisierung.

Was Du im stillen Kämmerlein machst, obliegt Dir ganz alleine.
Aber behalt das vorherig Geschriebene immer im Blick.

Liebe Grüsse
Chris
__________________
Messung vom 08.02.2013 :

BPFSL : 20,5 cm
BPEL : 19 cm
EG : 14,3 cm ( durchgehend von Base bis Eichelrand )
NBPEL :
16 cm

Wer Ziele hat , findet Wege .... wer Keine hat, findet Ausreden


Ich bin zwar kein Gynäkologe ...... aber ich kanns mir ja mal ansehen ^^
Mit Zitat antworten