Einzelnen Beitrag anzeigen
  #21  
Alt 14.04.2013, 13:17
Rob Rob ist offline
Erfahrener User
 
Registriert seit: 08.05.2012
Alter: 36
Beiträge: 114
Standard

Hab mal ne Frage an Chris oder Palle, Hauptsache einer der Plan von Pumpen hat.

Zitat:
Zitat von chris031269
Klar bekommst Du beim Schlaffipumpem eine Erektion.
Der Unterdruck zieht sozusagen rundherum an allen Seiten des schlaffen Penis und
das Blut strömt in die Schwellkörper. Aber der Innendruck fehlt eben fast gänzlich.

Bei Potenzproblemen aufgrund mangelnder Erektionsfähigkeit, wird ja auch mit
Cockring gepumpt um eine Erektion zu bekommen. Der Cockring hält dann die "Erektion" bzw eben das Blut in den Schwellkörpern.

Pumpen ohne Erektion bzw Erregung läuft praktisch zu sicherlich 80 % ins Leere und verhilft nur zu einem temporär vergrösserten Schlaffi.
Ihr wisst ja mittlerweile das ich schon an die 7 Jahre Pumpe, und noch keine Vergrößerung dadurch erzielt hab.

Jetzt hab ich diesen Text von Chris gelesen (Zitat chris), ich bin ja jemand wo seine Erektion nicht länger wie 2-3 Minuten halten kann ohne Stimulation, deswegen hab ich jetzt auch Jelqen vor den Pumpen ins Programm genommen, das der Schlaffi auch mit Blut gefühlt ist und Stein Hart, aber so richtig Trägt das keine Früchte.

Also kurz gesagt wenn ich mit Cockring Pumpe kann man dann ausschließen das ich Wasserpumpe ??? weil mit Cockring (Haargummi) brauch ich keine Stimulation da reicht auch ein Film, und ich kann sie viel Länger halten.

mfg Rob

Geändert von Rob (14.04.2013 um 13:22 Uhr)
Mit Zitat antworten