PGainer - Das grosse deutschsprachige Forum für manuelle Penisvergrösserung und Penisverlängerung  

Zurück   PGainer - Das grosse deutschsprachige Forum für manuelle Penisvergrösserung und Penisverlängerung > Foren-Bereiche > Penisvergrösserung durch Stretchgeräte

Penisvergrösserung durch Stretchgeräte Gewerbliche Stretcher und Eigenbauten - Erfahrungen, Fragen, Wissensaustausch

Antwort
 
Themen-Optionen
  #161  
Alt 29.09.2018, 10:54
invisibleone invisibleone ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 08.01.2018
Beiträge: 9
Standard Schleusengummi

Ich habe das Problem dass der Schleusengummi (oder Latex oder was auch immer das ist) schnell brüchig (trocken, mürbe) wird und beim Tragen dann einreist.
Das passiert schon nach ca 4-Tagen bei täglicher Verwendung.
Ist das normal?
Zumal es ziemlich peinlich wird, wenn die Saugglocke auf einmal flopp rausrutscht und der Gummi sie durch die Hose schnülpst.
Gibt es da alternative Schleusengummis aus einem anderen Material?
Mit Zitat antworten
  #162  
Alt 30.09.2018, 11:08
Benutzerbild von chris031269
chris031269 chris031269 ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.01.2012
Ort: Good old Germany
Alter: 49
Beiträge: 3.956
Standard

Zitat:
Zitat von invisibleone Beitrag anzeigen
Ich habe das Problem dass der Schleusengummi (oder Latex oder was auch immer das ist) schnell brüchig (trocken, mürbe) wird und beim Tragen dann einreist.
Das passiert schon nach ca 4-Tagen bei täglicher Verwendung.
Ist das normal?
Zumal es ziemlich peinlich wird, wenn die Saugglocke auf einmal flopp rausrutscht und der Gummi sie durch die Hose schnülpst.
Gibt es da alternative Schleusengummis aus einem anderen Material?

Hi Invisibleone.


Bitte keine Beiträge in mehrere Threads kopieren.
Es reicht einmal, der wird auch gelesen.
Die Kopien habe ich mal gelöscht, der Übersichtlichkeit wegen.


Zu Deinem Problem :


Das Material ist aus Latex, wie ein Kondom.
Latex ist sehr empfindlich gegen Öl und Fett.


Wenn Du schreibst, dass das Material schon nach 4 Tagen brüchig wird,
kann ich nur vermuten dass Du Dich eincremst, evtl um "flutschiger" in
die Membran zu kommen.


Bodylotion, Cremes etc sind peinlichst weit weg von dem Material zu halten.
Das ist ganz wichtig, wenn Du es längere Zeit benutzen willst.


Ich selber hatte vor Jahren den Versuch gestartet, wie lange dieses Material
hält und habe nach mehreren Anwendungen das Ganze sogar mehrfach
abgekocht um es zu desinfizieren.


Ich habe tatsächlich immer noch , nach so langer Zeit, benutzbare Schleusen
und Membranen hier liegen.


Achte mal darauf bzw überlege mal genau, welche öligen und fettigen
Dinge Du da genau benutzt.
Denn nach 4 Anwendungen von einer Brüchigkeit zu reden, ist schon sehr sehr
auffällig und schreit förmlich nach Fett und Öl.
Oder auch irgendwelche Hautpflegeprodukte die Du benutzt und durch
Berühren auf das Material bringst.



Wenn es darum geht, gut in die Glocke zu kommen, darfst Du nur Gleitmittel
auf wasserbasis benutzen. Da bekommt man eine grosse Tube in jedem
Drogerie-Markt deutlich unter 10 Euro, was dann von der Menge her ohne
Problem fast nen Jahr hält.


Aber auch hier ganz wichtig : Reinige die Gerätschaft nach jedem Tragen
mit reinem fliessenden Wasser.
Benutzt Du Seife, ist das genauso schädlich für das Material !!



Grüsse Chris
__________________
Messung vom 08.02.2013 :

BPFSL : 20,5 cm
BPEL : 19 cm
EG : 14,3 cm ( durchgehend von Base bis Eichelrand )
NBPEL :
16 cm

Wer Ziele hat , findet Wege .... wer Keine hat, findet Ausreden


Ich bin zwar kein Gynäkologe ...... aber ich kanns mir ja mal ansehen ^^
Mit Zitat antworten
  #163  
Alt 30.09.2018, 13:26
invisibleone invisibleone ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 08.01.2018
Beiträge: 9
Standard

Danke für die ausführliche Antwort. Also als Gleitmittel mnehme ich ausschließlich das mitgelieferte "PRO Master":Zeugs. Keine Ahnung auf welcher Basis das ist.
Aber ich reinige alles mit Flüssigseife! Kann es das sein?
Mit Zitat antworten
  #164  
Alt 30.09.2018, 21:04
Benutzerbild von chris031269
chris031269 chris031269 ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.01.2012
Ort: Good old Germany
Alter: 49
Beiträge: 3.956
Standard

Zitat:
Zitat von invisibleone Beitrag anzeigen
...
Aber ich reinige alles mit Flüssigseife! Kann es das sein?



BINGO........ "tödlich" !!!


Lass die Seife weg. Das zerstört das Latex.
Reinige die Gerätschaft ausschliesslich nur mit fliessendem Wasser
und schaue dass Du das Ganze recht schnell wieder abtrocknest.
Dann sollte das Ganze DEUTLICH länger halten.


Liebe Grüsse
Chris
__________________
Messung vom 08.02.2013 :

BPFSL : 20,5 cm
BPEL : 19 cm
EG : 14,3 cm ( durchgehend von Base bis Eichelrand )
NBPEL :
16 cm

Wer Ziele hat , findet Wege .... wer Keine hat, findet Ausreden


Ich bin zwar kein Gynäkologe ...... aber ich kanns mir ja mal ansehen ^^
Mit Zitat antworten
  #165  
Alt 21.02.2019, 12:35
invisibleone invisibleone ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 08.01.2018
Beiträge: 9
Standard

Ich weiß nicht ob das schon mal Thema war, aber ich habe einen Konstruktionsfehler beim Penimaster entdeckt der bei mir schon zur Zerstörung der Glocke geführt hat.
Wenn man bei der Glocke (die für den Pumpball) den Verschluss oben zudreht, so verschließt der nicht nur innen das Loch an der Spitze, sondern sitzt dann auch unten auf. Dies führt dazu das es zu hohen Zugkräften an dem inneren Gewinderohr kommt wenn man etwas zu fest zudreht (oder mal wieder nicht weiß wierum auf ist). Bei mir ist das Gewinderohr unten leicht eingerissen. Der Riss war nur mit der Lupe zu erkennen, hat aber dazu geführt, dass die Glocke undicht war. Also nie fest zudrehen, ran reicht. Oder zur Sicherheit die Verschlusskappe etwas mit Sandpapier kürzen so das sie nach dem Zudrehen nicht mehr unten aufsitzt und nur noch die Spitze verschließt.
(Ich habe der Hotline das erzählt und habe die Glocke (nach Rücksendung) umgetauscht bekommen. Super Support!)

Geändert von invisibleone (21.02.2019 um 12:36 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #166  
Alt 23.02.2019, 23:22
Benutzerbild von chris031269
chris031269 chris031269 ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.01.2012
Ort: Good old Germany
Alter: 49
Beiträge: 3.956
Standard

Danke für die Info.


Und ja, der Support ist sehr nett und auch ernsthaft an der Kundenzufriedenheit interessiert.
__________________
Messung vom 08.02.2013 :

BPFSL : 20,5 cm
BPEL : 19 cm
EG : 14,3 cm ( durchgehend von Base bis Eichelrand )
NBPEL :
16 cm

Wer Ziele hat , findet Wege .... wer Keine hat, findet Ausreden


Ich bin zwar kein Gynäkologe ...... aber ich kanns mir ja mal ansehen ^^
Mit Zitat antworten
  #167  
Alt 21.10.2019, 13:26
P263
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Manuelle Training ersetzten, Piercings und PeniMaster Pro

Hey Leute,

Super cooles Forum und krasse Ergebnisse habt ihr hier zum Teil erarbeitet.

Ersetzt der PeniMaster Pro ein manuelles Training? Können hier wirklich dauerhafte Ergebnisse Erzieher werden, also auch was den EG Wert angeht?

Habt ihr Erfahrungen ob der PeniMaster Pro verwendet werden kann, wenn man einen Ampallang, ein frenulum piercing und zwei lorumpiercings hat?


Danke euch
Liebe Grüße Patrick
Mit Zitat antworten
  #168  
Alt 21.10.2019, 14:14
Benutzerbild von rego1
rego1 rego1 ist offline
PE-Professor
 
Registriert seit: 01.02.2012
Alter: 26
Beiträge: 2.066
Standard

Also mit den Piercing kann ich dir nicht weiterhelfen, aber mit den anderen Fragen:

Ein Stretcher ersetzt das manuelle Training nicht, höchstens phasenweise. Das manuelle Stretchen findet eben mit mehr Kraft statt, so ein Stretchgerät wird dafür mehrere Stunden getragen. Das sind beides Herangehensweisen, die sich auch sehr gut kombinieren lassen. Ziel ist da in jedem Fall das Erreichen von mehr BPFSL.
An EG wird man sowieso nur zulegen können, wenn man dann noch Übungen am erigierten Schwanz absolviert wie z.B. Jelquen oder auch Pumpen. Für die erigierte Länge gilt das in ähnlicher Weise.
__________________
Mein PE-Tagebuch

Anfangswerte: NBPEL: 11,5 / EG 12,0
aktuelle Werte: NBPEL: 13,5 / BPEL 18,0 / EG 13,0
nächstes Ziel: NBPEL: 15,0 / BPEL 19,0 / EG 13,5
Wunschmaße: NBPEL: 17,5 / BPEL 20,0 / EG 14,5
Mit Zitat antworten
  #169  
Alt 12.11.2019, 05:51
invisibleone invisibleone ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 08.01.2018
Beiträge: 9
Standard

Ich habe den Eindruck dass mein Penis durch das Tragen des PM (ca. 8h täglich) eher dicker wird als länger. Kann das sein? Zu wenig Zug?
Mit Zitat antworten
  #170  
Alt 12.11.2019, 13:14
Benutzerbild von rego1
rego1 rego1 ist offline
PE-Professor
 
Registriert seit: 01.02.2012
Alter: 26
Beiträge: 2.066
Standard

Es würde mich wundern, wenn man direkt mehr Länge beobachten könnte, wo so ein Gerät doch primär auf die BPFSL wirkt.
Mehr Dicke müsstest du auch präzisieren. Im schlaffen Zustand kann das einfach nur eine stärkere Durchblutung sein.
Ich würde mich nicht von ersten Beobachtungen irritieren lassen und einfach warten, was bei gegebener Zeit die Messwerte sagen.
__________________
Mein PE-Tagebuch

Anfangswerte: NBPEL: 11,5 / EG 12,0
aktuelle Werte: NBPEL: 13,5 / BPEL 18,0 / EG 13,0
nächstes Ziel: NBPEL: 15,0 / BPEL 19,0 / EG 13,5
Wunschmaße: NBPEL: 17,5 / BPEL 20,0 / EG 14,5
Mit Zitat antworten
  #171  
Alt 14.11.2019, 15:48
Benutzerbild von chris031269
chris031269 chris031269 ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.01.2012
Ort: Good old Germany
Alter: 49
Beiträge: 3.956
Standard

Zitat:
Zitat von invisibleone Beitrag anzeigen
Ich habe den Eindruck dass mein Penis durch das Tragen des PM (ca. 8h täglich) eher dicker wird als länger. Kann das sein? Zu wenig Zug?

Das kann schon möglich sein.
Du dehnst die Tunika ja allgemein.

Auch die Parts die sich bei Erektion in die Breite schaffen.
Hier liegt es einfach auch an der persönliche Anatomie und Beschaffenheit
des Gewebes wie derjenige dann am Besten gaint.


Im Grunde ist das jedesmal ein "Überraschungspaket".
Man kann nicht vorher sagen, wo man als Erstes dann gaint.


Das Gute ist aber, es tut sich was. Also einfach am Ball bleiben.


Gruss Chris
__________________
Messung vom 08.02.2013 :

BPFSL : 20,5 cm
BPEL : 19 cm
EG : 14,3 cm ( durchgehend von Base bis Eichelrand )
NBPEL :
16 cm

Wer Ziele hat , findet Wege .... wer Keine hat, findet Ausreden


Ich bin zwar kein Gynäkologe ...... aber ich kanns mir ja mal ansehen ^^
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
penimaster, penimaster pro, penisstrecker, penisstretcher

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:07 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.