PGainer - Das grosse deutschsprachige Forum für manuelle Penisvergrösserung und Penisverlängerung  

Zurück   PGainer - Das grosse deutschsprachige Forum für manuelle Penisvergrösserung und Penisverlängerung > Foren-Bereiche > Penisvergrösserung durch alternative Methoden

Penisvergrösserung durch alternative Methoden Erfahrungen, Fragen, Wissensaustausch

Antwort
 
Themen-Optionen
  #101  
Alt 23.12.2013, 11:13
Benutzerbild von chris031269
chris031269 chris031269 ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.01.2012
Ort: Good old Germany
Alter: 47
Beiträge: 3.892
Standard

Zitat:
Zitat von little Beitrag anzeigen
..

Was haltet ihr von Zink bezogen auf PE?
Ja, Zink ist auch ein Sup das die Regeneration unterstützt.
Wie eben auch das Arginin.
Da gibt es ein paar Dinge, die aber im Normalfall bei ausgewogener Ernährung schon genügend vorhanden sind.
__________________
Messung vom 08.02.2013 :

BPFSL : 20,5 cm
BPEL : 19 cm
EG : 14,3 cm ( durchgehend von Base bis Eichelrand )
NBPEL :
16 cm

Wer Ziele hat , findet Wege .... wer Keine hat, findet Ausreden


Ich bin zwar kein Gynäkologe ...... aber ich kanns mir ja mal ansehen ^^
Mit Zitat antworten
  #102  
Alt 11.01.2014, 16:34
dAil dAil ist offline
Erfahrener User
 
Registriert seit: 19.02.2012
Beiträge: 188
Standard

Als einziges Mittel gegen dysfunktile Errektionen und mehr Ausdauer im Bett kenne ich nur potenzstabs24..
Habe es allerdings noch nicht ausprobiert, was ich aber vorhabe. Denn da bin ich gerade draufgestoßen.
Das mit dem Ballooning haut nicht so hin irgendwie.
Es gibt aber auch andere Methoden, um den Penis zu "dekonditionieren".
Beispielsweise wie Ballooning nur mit einer Frau, natürlich ständig wiederholt.
Oder das Gefühl zuzulassen, in ihr zu sein. Das könnte auch helfen, eben "dekonditionieren", dass der kleine sich daran gewöhnt. Langsame Bewegungen, nicht reizen, etc.

Von anderen Mitteln würde ich abraten. Will da gar nicht wissen, was da für ein Chemiekram drinne ist. Wenn man unbedingt experimentieren will, würde ich persönlich nur pflanzliche Stoffe nehmen. Aber auch da Vorischt vor Betrügern, auch gucken was für Pflanzen das sind und gucken, ob man die ohne Rezepte bekommt.

So far,
dAil
Mit Zitat antworten
  #103  
Alt 21.02.2014, 19:05
Benutzerbild von Madnox
Madnox Madnox ist offline
normaler User
 
Registriert seit: 12.04.2013
Beiträge: 73
Standard

Potenztabs sind derbe Abzocke, der Preis steht in keiner Relation zu der Wirkung. Die Inhaltsstoffe sind zu gering dosiert und viel zu teuer. besser einzelne Komponenten kaufen und testen.

Auf Amazon gibt es günstige Produkte wie bspw. Arginin was natürlich nur Unterstützend wirken kann, aber ganz klar stärker wirkt wie die Potenztabs. Einfach weil eine höhere Dosierung möglich ist ohne hunderte von Euros hinzublättern.

Gruss Mad
Mit Zitat antworten
  #104  
Alt 02.07.2014, 10:34
Panter Panter ist offline
Erfahrener User
 
Registriert seit: 23.02.2012
Beiträge: 138
Standard

Hat jemand interesse an "Mutant Pump" für sein PE Training?

Primärer Inhaltsstoff ist L-Arginin und noch einige weitere ergänzende Inhaltsstoffe.
Die Dose ist original versiegelt und bis 2016 haltbar.
Mit Zitat antworten
  #105  
Alt 11.08.2014, 15:35
New New ist offline
Erfahrener User
 
Registriert seit: 11.08.2014
Alter: 36
Beiträge: 121
Standard

Agmatine ist wesentlich effektiver als Arginin...
Mit Zitat antworten
  #106  
Alt 11.08.2014, 15:37
New New ist offline
Erfahrener User
 
Registriert seit: 11.08.2014
Alter: 36
Beiträge: 121
Standard

Zitat:
Zitat von dAil Beitrag anzeigen
Als einziges Mittel gegen dysfunktile Errektionen und mehr Ausdauer im Bett kenne ich nur potenzstabs24..
Habe es allerdings noch nicht ausprobiert, was ich aber vorhabe. Denn da bin ich gerade draufgestoßen.
Das mit dem Ballooning haut nicht so hin irgendwie.
Es gibt aber auch andere Methoden, um den Penis zu "dekonditionieren".
Beispielsweise wie Ballooning nur mit einer Frau, natürlich ständig wiederholt.
Oder das Gefühl zuzulassen, in ihr zu sein. Das könnte auch helfen, eben "dekonditionieren", dass der kleine sich daran gewöhnt. Langsame Bewegungen, nicht reizen, etc.

Von anderen Mitteln würde ich abraten. Will da gar nicht wissen, was da für ein Chemiekram drinne ist. Wenn man unbedingt experimentieren will, würde ich persönlich nur pflanzliche Stoffe nehmen. Aber auch da Vorischt vor Betrügern, auch gucken was für Pflanzen das sind und gucken, ob man die ohne Rezepte bekommt.

So far,
dAil
Ich würde hier ganz klar das Gegenteil behaupten. Wenn, dann lieber nen Medikament, als was natürliches. Die Produktion wird überwacht. Die Qualität und Quantität stimmt. Da ist drinnen, was sein soll. Würde ich immer vorziehen. In diesen natürlichen Sachen, kann sonst was drin sein und auch sonst wie viel. Keine Überwachung, keine gleichbleibende Qualität...
Mit Zitat antworten
  #107  
Alt 31.08.2014, 17:55
Benutzerbild von Madnox
Madnox Madnox ist offline
normaler User
 
Registriert seit: 12.04.2013
Beiträge: 73
Standard

Medikamente sind meist wirksamer, haben aber oft auch stärkere Nebenwirkungen. PDE-5 Hemmer vielleicht noch nicht, aber wenn man sich andere Interessante Medis ansieht, sieht das anders aus. Ich denke man kann verschiedene Sachen testen, aber wenn dann sollte man sich gut informieren und auch keine Dauereinnahme anstreben.

Gruss Mad
Mit Zitat antworten
  #108  
Alt 29.06.2015, 18:05
nin2011 nin2011 ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 18.05.2015
Alter: 23
Beiträge: 1
Standard

wie sieht es mit sitze gain plus aus ??
Mit Zitat antworten
  #109  
Alt 30.06.2015, 01:46
Benutzerbild von chris031269
chris031269 chris031269 ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.01.2012
Ort: Good old Germany
Alter: 47
Beiträge: 3.892
Standard

Zitat:
Zitat von nin2011 Beitrag anzeigen
wie sieht es mit sitze gain plus aus ??
Kurze Frage, kurze Antwort :

Es gibt kein Medikament oder Suplement, das die Penisgrösse in Hinsicht auf
dauerhafte Vergösserung steigert.
Wenn, dann ist es evtl temporär durch bessere Durchblutung und einer härteren Erektion.

Mir ist aber kein Sup bekannt, das solche deutlichen temporären Vergrösserungen auslöst.
Dauerhaft sowieso nicht.

Wenn es ein Pillchen gäbe mit dem man den Penis pro Woche um 1 cm
vergrössern könnte oder von mir aus weniger und langsamer, würde es
solche Foren wie das Unsrige nicht schon seit Jahrzehnten geben.

Gruss Chris
__________________
Messung vom 08.02.2013 :

BPFSL : 20,5 cm
BPEL : 19 cm
EG : 14,3 cm ( durchgehend von Base bis Eichelrand )
NBPEL :
16 cm

Wer Ziele hat , findet Wege .... wer Keine hat, findet Ausreden


Ich bin zwar kein Gynäkologe ...... aber ich kanns mir ja mal ansehen ^^
Mit Zitat antworten
  #110  
Alt 28.12.2015, 12:29
Gainer85 Gainer85 ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 28.12.2015
Alter: 32
Beiträge: 6
Standard Supplemente

Also ich experimentiere viel mit Supplementen (Boxer, Kraftsportler), und ich denke, dass man mit einer Mischung aus Arginin für die Durchblutung, Zink für den Testosteronhaushalt und Magnesium für die Regeneration...

Außerdem habe ich mal gelesen, dass man mit Sellerie die Prostata-Gesundheit verbessern kann, was für Penisgröße und -härte ja auch nicht unwichtig ist...
Mit Zitat antworten
  #111  
Alt 07.02.2016, 15:08
Benutzerbild von Palle
Palle Palle ist offline
PE-Professor
 
Registriert seit: 19.01.2012
Ort: Hessen
Beiträge: 1.171
Standard Sups für die Pumper!!!

Aus gegebenen Anlass, gehe ich hier mal auf das Pumpen ein.
Die Frage , die mir gestellt wurde, wie pumpe ich richtig?
Nun, es gibt zig verschiedene Möglichkeiten zu Pumpen.
Allein für Anfänger und Fortgeschrittene ist ja ein unterschied im Training da.
Natürlich geht dem Pumptraining die 3 Monatige Basis Trainingsphase voran.

Hier mal eine der Möglichkeiten:

Hallöchen,
OK,
hier mal eine Kurzfassung:
Die Pumpe aus der Lederwerkstatt ist schon mal eine gute Option.
Vorausgesetzt, man hat die Empfehlungen der Werkstatt, bezüglich Größe angenommen.
1 cm im Innendurchmesser größer, wie der EG base.
Und auch hier langsam anfangen.
In der Anfangszeit mit -0,15 bar, für 4x 10 Minuten ins Rohr.
Immer optimalen EG und reichlich eingecremt.
Zwischen den einzelnen Durchgängen Ballooning ohne Absahnen, versteht sich.
Auch High Jelqing ist möglich. ( Nach 2 -3 Wochen)( wenn man schon gejelqt hat.)
Je nach Peniskondition kann auch das Melken mit einbezogen werden, nach 4 Wochen.
Es darf nie weh tun, keine großen Donuts und keine großen Verfärbungen.
Nicht der zu hohe Vacuumdruck, sondern der moderate Vacuumdruck( dafür dann 1,5 Std im Rohr.)
Also man fängt bei 3x 10 Minuten an und steigert auf 6 x 15 Minuten.(-0,2bar)
Mit Ballooning dazwischen und etwas Jelqing sind das 2 Stunden.
Am Ende wird ein Cockring übergezogen und für 3 Stunden belassen.
Damit der Penis auch nach der Pumpsession im durchbluteten Zustand bleibt.
Mit dieser Keule nach 1 Stunde in die Therme gibt dir ein absolutes Feeling.

Der Erfolg macht sich im Langzeiteffekt bemerkbar.
Die anfänglichen Tempgains werden nach einem Jahr in zementierte gewamndelt.
In der Woche 3-5 Session.
Der Profi hat zwei Zylinder. Zunächst einen kleineren für den Anfang.(3 Durchgänge)
Dann den regulären für die letzten 3,4 bis 6 Durchgänge.

Um den absoluten Hammer zu bekommen, empfehle ich HR Stretches an den freien Tagen, für eine halbe Stunde.
Unser Profi Rammlen empfiehlt diese HR Stretches nach einem Jahr.

Grüße und Gains...Palle

Ja, natürlich ist das schon für Profipumper; aber nicht wirklich.
Man kann damit so anfangen, jedoch im Anfang sich an die empfohlenen Zeiten herantasten.
Also 4x 5 Minuten, bei -0,10 bar.
dann4x 7 Minuten, bei -0,15 bar,
usw.

Zwangsläufig kommt dann die Frage: Ja wie halte ich denn die Keule im Rohr auf 100% EQ ?

Und da sind jetzt die Chemiker gefragt.

Ich zum Beispiel habe es mit Cialis probiert und es ging ganz gut.
Bis auf die Neben Wirkungen (Rückenpinne) stand die Keule gut im Rohr und die Libido wurde auch unterstützt.

Eine andere Frage ist dann noch:
Ist es denn überhaupt sinnvoll, ein EQ Fördermittel zu nehmen zum Pumpen, im Anfang.?
Wird man da nicht zu geil und übertreibt es schnell mal beim Pumpen?

Also mein Rat auf jeden Fall: horcht in euren Penis hinein und beobachtet ihn, um Verletzungen auszuschließen.

Was haltet ihr davon?

Grüße und fette Gains für alle...Palle
__________________
Juli 2015 neue Werte.:
Nbpel ...16,00 cm....+/-
BPEL .....19,00 cm...
BPFSL....21,00 cm...
EG Eichel.....16 cm
EG mittig.....17 cm
EG base.......17 cm
Hier der Thread über meinen Werdegang.:Palles Penis-Werdegang:

Geändert von Palle (07.02.2016 um 15:13 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #112  
Alt 17.11.2016, 20:03
Benutzerbild von Penis-Hanger
Penis-Hanger Penis-Hanger ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 18.05.2015
Beiträge: 29
Standard

ich benutze z.b: BSN No Explode fürs PE training gibts mit und ohne Koffein.
Super Pump während dem Training im Penis

Ebenfalls zu empfehlen sind Juggernaut und Ritual von ANS.

Hab außerdem noch die Virility EX Tabs 3 stück etwa 1,5Stunden vor dem Sex...und der Penis ist bisschen definitiv dicker.
__________________
BPEL: 21cm
NBPEL: 20cm
EG base: 17cm

Penis-Hanger.de

Geändert von Penis-Hanger (17.11.2016 um 20:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #113  
Alt 18.11.2016, 00:28
Benutzerbild von chris031269
chris031269 chris031269 ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.01.2012
Ort: Good old Germany
Alter: 47
Beiträge: 3.892
Standard

Zitat:
Zitat von Penis-Hanger Beitrag anzeigen
...
Hab außerdem noch die Virility EX Tabs 3 stück etwa 1,5Stunden vor dem Sex...und der Penis ist bisschen definitiv dicker.
Das erreiche ich sogar mit einer halben Tasse Kaffee sollte man mal drauf achten.
__________________
Messung vom 08.02.2013 :

BPFSL : 20,5 cm
BPEL : 19 cm
EG : 14,3 cm ( durchgehend von Base bis Eichelrand )
NBPEL :
16 cm

Wer Ziele hat , findet Wege .... wer Keine hat, findet Ausreden


Ich bin zwar kein Gynäkologe ...... aber ich kanns mir ja mal ansehen ^^
Mit Zitat antworten
  #114  
Alt 21.12.2016, 13:26
MrBigDick MrBigDick ist offline
Erfahrener User
 
Registriert seit: 07.09.2015
Beiträge: 129
Standard

Moin Leute, zum Thema Supplemente wollte ich auch nochmal was loswerden.
Hatte eigentlich vor ein neues Thema aufzumachen, aber da es diesen Thread schon gibt, kann ich es ja auch hier schreiben, hoffentlich liest das dann auch wer

Und zwar geht es um das Thema Glutamin. Glutamin wird nachgesagt, die Regeneration von Muskeln zu verbessern, und generell das Zellwachstum zu fördern. Außerdem soll Glutamin den Spiegel des Wachstumshormons im Blut steigern. Das hört sich doch so an, als könnte Glutamin auch einen positiven Einfluss auf unser PE haben oder nicht?

Ich sehe das nämlich so, bei den Übungen die wir machen, "beschädigen" wir ja auch erst Mal Zellen die sich dann regenerieren, wenn Glutamin also dafür sorgt dass Zellen besser wachsen (was wir ja erreichen wollen) denke ich, könnte es dem Penis doch genau so gut tun wie den Muskeln oder nicht? Ich meine auch dort muss der Körper neue Zellen produzieren die ja letztendlich zu Gains führen. Mein Trainer hat mir gesagt, ich solle Glutamin zusätzlich nehmen und ich bin mal gespannt, ob ich nicht auch einen positiven Effekt auf den Penis feststellen kann. Ein Supplement für Zellwachstum macht doch keinen Unterschied zwischen Muskeln und Penis oder? Bei beiden geht es um die Reperatur von Mikrorissen, korrigiert mich wenn ich falsch liege und irgend etwas nicht bedacht habe, weil ich so begeistern von der Vorstellung war, Glutamin könnte mir doppelt helfen
__________________
Start 12.02.15___12.11.15____12.02.16_____12.05.16_____E ndziel

NBPEL: 14cm____ 14,5cm_____14,7cm______14,7cm_____18cm
BPEL: 15,5cm____17,4cm_____18cm______18,1cm________???
EG: 11,2cm______11,5cm_____11,5cm____11,5cm______14cm
BPFSL: 16cm____18,4cm______18,6 cm_______18,8cm______???
Mit Zitat antworten
  #115  
Alt 21.12.2016, 14:21
Benutzerbild von chris031269
chris031269 chris031269 ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.01.2012
Ort: Good old Germany
Alter: 47
Beiträge: 3.892
Standard

1. Ja, das liest tatsächlich Einer

2. Natürlich sind Sups fürs Zellwachstum bzw zur Regeneration auch global
für den ganzen Körper zu sehen.

Na dann mach mal, achte drauf und berichte
__________________
Messung vom 08.02.2013 :

BPFSL : 20,5 cm
BPEL : 19 cm
EG : 14,3 cm ( durchgehend von Base bis Eichelrand )
NBPEL :
16 cm

Wer Ziele hat , findet Wege .... wer Keine hat, findet Ausreden


Ich bin zwar kein Gynäkologe ...... aber ich kanns mir ja mal ansehen ^^
Mit Zitat antworten
  #116  
Alt 10.05.2017, 20:46
mountainboi mountainboi ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 27.04.2017
Beiträge: 1
Standard DHEA

Hallo,

Hat jemand von euch schon mal DHEA probiert? Ist ja ein Vorstufenhormon und wird unter anderem in Testosteron umgewandelt.
In englischsprachigen Foren findet man einige Mitglieder, welche durch die Einnahme von DHEA das Peniswachstum anregen konnten.

Bei mir es nämlich so: Mein Penis ist während der Pubertät ganz normal gewachsen, bis irgendwann stop war und genau bei diesem "Stop" wurde auch mein DHEA Wert gemessen und der war damals unter dem unteren Referenzwert. Mein Arzt meinte ich soll erstmal warten bis ich vollständig ausgewachsen bin, das würde sich dann von alleine regulieren und Jugendlichen gibt man sowieso keine Hormone. Mittlerweile bin ich 23 und habe vor einem halben Jahr nochmal mein DHEA messen lassen und ist immer noch zu wenig. Ich hatte immer schon so ein tiefes Gefühl, dass mein Penis eigentlich etwas größer sein müsste. Ich weiß, das mit dem Gefühl klingt komisch, aber es fühlt sich einfach so an, als müsste er etwas größer sein. Mein Penis ist jetzt nicht wirklich klein, 5cm mehr wären aber schon geil

Jedenfalls habe ich mir dann DHEA besorgt (ist nicht verschreibungspflichtig) und mit 10mg angefangen und bald auf 25mg erhöht. Ich merkte recht schnell, dass meine Libido anstieg und ich häufiger Erektionen hatte und mein Penis nach wenigen Wochen größer aussah (oder sich wenigstens so anfühlte). Allerdings musste ich das DHEA bald absetzen, da ich Kopfschmerzen bekam. Werde mein DHEA und Testosteron demnächst nochmal testen lassen.

Ich kann mir schon vorstellen, dass DHEA zu einer Vergrößerung führen kann, wenn gleichzeitig auch ein Testosteronmangel besteht, so wie bei mir...
Mit Zitat antworten
  #117  
Alt 10.05.2017, 21:28
Benutzerbild von chris031269
chris031269 chris031269 ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.01.2012
Ort: Good old Germany
Alter: 47
Beiträge: 3.892
Standard

Hi,

das wird aber mit dem Wachstum eher bei Männern so um die 19-21 was bringen können.

Ist man älter, fehlen die Rezeptoren für das Wachstum.
Da wird sowas höchstwarscheinlich nimmer helfen.

Gruss Chris
__________________
Messung vom 08.02.2013 :

BPFSL : 20,5 cm
BPEL : 19 cm
EG : 14,3 cm ( durchgehend von Base bis Eichelrand )
NBPEL :
16 cm

Wer Ziele hat , findet Wege .... wer Keine hat, findet Ausreden


Ich bin zwar kein Gynäkologe ...... aber ich kanns mir ja mal ansehen ^^
Mit Zitat antworten
  #118  
Alt 08.06.2017, 08:50
Spaßwürstchen Spaßwürstchen ist offline
normaler User
 
Registriert seit: 11.12.2015
Alter: 31
Beiträge: 63
Standard

Ich kann L-Arginin empfehlen. Morgens und abends jeweils 2000 mg. Wirkt sich bei mir definitiv positiv auf die EQ und damit auf die Größe aus. Man muss allerdings das Zeug min. mal 4 Wochen nehmen, bevor man davon eine Wirkung verspürt.
__________________
Startwerte: NBPEL: 13,5 / EG: 11,5 / BPEL: 16,5 / BPFSL: 17
akt. Werte: NPBEL: 15,5 / EG: 12 / BPEL: 18,2 / BPFSL: 19
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
anabolika, bb-sport, gym, normgröße, testos

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:37 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.