PGainer - Das grosse deutschsprachige Forum für manuelle Penisvergrösserung und Penisverlängerung  

Zurück   PGainer - Das grosse deutschsprachige Forum für manuelle Penisvergrösserung und Penisverlängerung > Kleines Forums-Wiki / Schnellübersicht > Übungs - Programme

Übungs - Programme Aufgliederung in Programme für Newbies und Fortgeschrittene

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 01.02.2012, 20:52
Benutzerbild von chris031269
chris031269 chris031269 ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.01.2012
Ort: Good old Germany
Alter: 48
Beiträge: 4.002
Standard Standard-Newbie-Programm

Einleitung

Über das Einstiegsprogramm kann man im Grunde streiten, wobei die Frage auch aufkommt,
warum man als Anfänger eigentlich ein Einstiegsprogramm absolvieren muss,
obwohl es doch die vielen tollen Hardcoreübungen gibt, die so heftig sind dass sie doch besser "wirken".

Es ist einfach so, dass das Penisgewebe eine Menge an Dehnungspotenzial hat. Als Untrainierter hat man dadurch einen gewissen Puffer der anfängliche Dehnungsübungen sozusagen ins Leere laufen lässt.

Was heisst das ?

Das Penisgewebe muss erstmal an sein maximales Dehnungsniveau gebracht werden, damit man dann in der Steigerung immer am Maximum der Dehnung arbeitet um auch die nötigen Reize zu setzen für die Zellvermehrung.

Dafür ist das Anfängerprogramm da, in dem man für eine gewisse Zeit die Grundübungen regelmässig ausführt. So wird das Gewebe langsam und so verletzungsfrei wie möglich an die Maximumdehnung gebracht.
Die Anfängerzeit beträgt da in der Regel zwischen 2 und 3 Monaten.

An welchen Plan sollte man sich halten ?

Der empfohlene Standardplan heisst 5/2.
Das heisst dass man 5 Tage am Stück jeden Tag das Training einmal voll absolviert. Darauf folgen dann 2 Tage am Stück für die Regeneration.

Was ist zu tun ?

Aufwärmen

- Das Penisgewebe sollte vor dem Training aufgewärmt werden

Standardstretching über mindestens 10-15 Minuten

- Dabei sollte man nicht ruckartig vorgehen, sondern durch langsamen und kontinuierlichem Zug den Penis auf die Maximumlänge im unerigierten Zustand bringen.
Dabei ist zu beachten, dass es effektiver ist, wenn man den einzelnen Zug so lange wie möglich hält. Mindestens aber 10 Sekunden, besser 30 Sekunden bis zu 1 Minute.

Standardjelqen über mindestens 10-15 Minuten

- Hierbei ist darauf zu achten, das die Jelq-Bewegung langsam ausgeführt wird. Man sollte schon so 1-2 Sekunden als Minimum benötigen um von der Base bis zur Eichel zu kommen.

Abwärmen

- Nach dem Training nochmals den Penis auf Temperatur bringen wie beim Aufwärmen


Die Reihenfolge von Jelqen und Stretchen ist hierbei vollkommen egal.
Auch hier gilt, dass man solange probieren sollte, bis man für sich persönlich das Training problemlos ausführen kann.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:27 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.