PGainer - Das grosse deutschsprachige Forum für manuelle Penisvergrösserung und Penisverlängerung  

Zurück   PGainer - Das grosse deutschsprachige Forum für manuelle Penisvergrösserung und Penisverlängerung > Foren-Bereiche > Persönliche Berichte, Tagebücher und Erfahrungen

Persönliche Berichte, Tagebücher und Erfahrungen Hier ist Platz für die persönlichen PE-Threads

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 04.05.2018, 17:46
tida123 tida123 ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 11.09.2017
Ort: FFM a.M.
Alter: 21
Beiträge: 18
Standard V+ und jelq

17,5x15 Transformation

Ich schreibe den 27.03.2018 Anfang meines Tagebuchs

Planmäßiger Ablauf meines Pe-trainings:

V+, nur während dem Schlaf, tägl. ca. 6-8std.

Täglich 2x10 minütiges manuelles pumpen sowie tägliches 15 minütiges jelqen
Beim manuellen pumpen versuche ich eher stark zu pumpen,
kann allerdings keine Angabe über die Stärke machen,
handelt sich um eine Pumpe von Fröhle

Anfangswerte: Maximalzielwerte, für in etwa 4 Jahren:

BPFSL:14,5 BPFSL: ...
BPEL:14,5 BPEL:siehe NBPEL
NBPEL:13,5 NBPEL:17,5 maximal
EG:13,5 EG:15 maximal
Werte leicht abgerundet und auf eine ganze Zahl gebracht,
da je nach Grad der Erektion eh Unterschiede enstehen.
Damals etwas unordentlich gemessen*

Werte nach einem Monat gemessen am 04.05

BPFSL:...
BPEL:15,5
NBPEL:14,5
EG:14,1 gleichmäßg von oben bis unten, dazu proportionale Eichelvergrößerung
(ausgefüllter Zylinder, gemessen ohne ersichtliche Lymphe*)

Werte leicht abgerundet und auf eine ganze Zahl gebracht, da je nach Grad der Erektion eh Unterschiede enstehen.

Meine persönliche Einschätzung dazu ist, dass ich den EG von 15 in 3 Jahren sicherlich zementiert bekommen werde, wie es mit der Länge und meinem Plan für das Längenwachstum steht, werde ich je nach kommenden oder ausbleibenden Gains anpassen.
Mein V+ Zylinder hat einen Umfang von 14,13 und eine Länge von 18,29, so würde er sich später eignen um in die Länge zu pumpen, nach dem ich den Umfang vollständig ausfülle. Den restlichen 1cm Umfang würde ich versuchen manuell zu pumpen oder mittels eines neuen V+ Zylinders.

Dann würde ich die Zylinder abwechselnd 1/2 tragen, einen für Länge, einen für den Umfang.
Ich hoffe, dass ich in max. 4 Jahren meine Transformation abschließen kann, auch wenn mich das Thema reizt, nachdem ich meine Wunschmaße zementiert habe, hoffe ich das Thema abzuschließen, da es ja schon recht zeitaufwendig ist.

Ich denke meine Erwartungen für eine Maße von 18x15 in 3-4 Jahren realistisch sind. Was in der Länge ein Zuwachs von glatt 3,5cm wären und im Umfang 1,5cm, zumal ich mich die letzten 2 Jahre wahrscheinlich nur noch mit der Länge beschäftigen muss.

Ich überlege mir vorerst den Fokus auf den Umfang zu legen, um das schnell hinter mich zu bringen, sodass ich mich dann nur noch auf die Länge konzentrieren muss.

Es wird jeden Monat ein update kommen

Gruß an alle

Geändert von tida123 (04.05.2018 um 17:51 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 06.05.2018, 14:13
Benutzerbild von rego1
rego1 rego1 ist offline
PE-Professor
 
Registriert seit: 01.02.2012
Alter: 25
Beiträge: 1.982
Standard

Hi,
Für die EG schlägt dein intensives Training ja gut an. Dein Ziel wirst du so auch sicherlich erreichen können.
Wenn du mehr Länge haben willst, wirst du bei Zeiten wohl nicht um eine Stretchphase herumkommen.
__________________
Mein PE-Tagebuch

Anfangswerte: NBPEL: 11,5 / EG 12,0
aktuelle Werte: NBPEL: 13,5 / BPEL 18,0 / EG 13,0
nächstes Ziel: NBPEL: 15,0 / BPEL 19,0 / EG 13,5
Wunschmaße: NBPEL: 17,5 / BPEL 20,0 / EG 14,5
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 31.05.2018, 12:44
tida123 tida123 ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 11.09.2017
Ort: FFM a.M.
Alter: 21
Beiträge: 18
Standard

Zweiter Monat gemessen am 31.05.2018

BPFSL:?
BPEL:15,5
NBPEL:15,0
EG:nach wie vor 14,1, sehr schöner proportionaler Zuwachs, direkt nach dem abnehmen der V+ Session, der Effekt hält länger an und erfolgt mittlerweile in kürzerer Zeit, nach ca. 3std. schon sehr in Richtung Maximum aufgepumpt, wofür ich früher länger gebraucht hätte

Der erste "Meilenstein" nenne ich es mal wird die EG von 14,1 sein da mehr mein jetziger Zylinder garnicht zulässt und von der Länge her bin ich bei etwa 15cm NBPEL angekommen, was aufgrund meiner anfangs falschen Messweise Zustande kommt und ich ein wenig noch abgenommen habe.

Adern kommen dezent raus und halten noch Tage lang, habe so das Gefühl die gehen erstmal nicht so leicht wieder weg, Verfärbung ziemlich rot.
Man kann sagen mein Blutpenis ist zu einem Fleischpenis geworden, zumindest temporär, was allerdings nur solange hält wie ich trainiere, also auch noch etwa bis zur nächsten Session.
Gönne mir nebenbei noch ein bisschen no fap, was die EQ auf hochtouren bringt.
Eigentlich steht auf meinem Plan manuell pumpen was allerdings nicht jeden Tag erfolgt, wenn ich aber manuell pumpe merkt man, das ich mich angepasst habe und kann mit immer höherem Druck pumpen ohne was es weh tut.

Also alles in allem bis jetzt ein voller Erfolg auf kosten meiner Freizeit, obwohl es noch zu 100% temporär ist, dem Gefühl her nach... was aber auch normal ist nach knapp 3 Monaten Training,
trotzdem schon sehr nah meinem Ziel gekommen wenn man von den Temporären Gains ausgeht,
würde ich das was temporär dazu kommt zementieren wären es nur noch 0,9cm bis zu meinem Ziel EG und in der Länge glatt 3cm.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 31.05.2018, 13:51
Benutzerbild von chris031269
chris031269 chris031269 ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.01.2012
Ort: Good old Germany
Alter: 48
Beiträge: 3.990
Standard

Glückwunsch zu diesem Meilenstein.
Jetzt darfst Du auch nicht locker lassen .

Manche ruhen sich zufrieden dann auch mal aus, was aber jetzt total verkehrt wäre.
Du bist nahe dran etwas zu zementieren. Weiter so
__________________
Messung vom 08.02.2013 :

BPFSL : 20,5 cm
BPEL : 19 cm
EG : 14,3 cm ( durchgehend von Base bis Eichelrand )
NBPEL :
16 cm

Wer Ziele hat , findet Wege .... wer Keine hat, findet Ausreden


Ich bin zwar kein Gynäkologe ...... aber ich kanns mir ja mal ansehen ^^
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11.06.2018, 21:59
tida123 tida123 ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 11.09.2017
Ort: FFM a.M.
Alter: 21
Beiträge: 18
Standard Kleines Zwischenupdate weil ich lust dazu habe :cool:

Habe mein Sortiment erweitert, hab einen neue Zylinder mit einer Maße von 18x14,1, fülle leicht gepumpt schon die gesamte Länge auf :O, im Umfang sieht es ähnlich aus, der V+ Zylinder erscheint zu klein mittlerweile insbesondere was die Länge betrifft.

Werde demnächst während dem schlaf den manuell gepumpten Zylinder tragen, werde mich erstmal rantasten, Lymphe kaum sichtbar, und mein Schwanz hat sich definitiv an Vakuum gewöhnt. Benutze eine neu gekaufte Scherengriffpumpe von Fröhle.

Bin guter Dinge da ich gepumpt in dem Zylinder schon auf die 18cm komme und das nur leicht gepumpt, ohne Schmerzen. Umfang ist nach wie vor so bei 14,1.

Experimentiere gerade mit der V+ Manschette in anderen Zylindern, Erfahrungen werden folgen.

Es ist richtig das Vakuum auf alle Werte geht, solange der Zylinder es zulässt, also BPFSL, BPEL; NBPEL und EG sowiso?
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 12.06.2018, 18:17
Benutzerbild von rego1
rego1 rego1 ist offline
PE-Professor
 
Registriert seit: 01.02.2012
Alter: 25
Beiträge: 1.982
Standard

An der BPFSL wird sich durchs Pumpen eher wenig tun. Ausdehnung findet natürlich in der BPEL/NBPEL und EG statt, sofern jeweils der Platz vorhanden ist. Allerdings müsste nach TSM/ALP eine Präferenz vorliegen, je nach Stand der BPFSL.
__________________
Mein PE-Tagebuch

Anfangswerte: NBPEL: 11,5 / EG 12,0
aktuelle Werte: NBPEL: 13,5 / BPEL 18,0 / EG 13,0
nächstes Ziel: NBPEL: 15,0 / BPEL 19,0 / EG 13,5
Wunschmaße: NBPEL: 17,5 / BPEL 20,0 / EG 14,5
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 07.07.2018, 19:58
tida123 tida123 ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 11.09.2017
Ort: FFM a.M.
Alter: 21
Beiträge: 18
Standard

Stand der Dinge nach etwa 3 Monaten V+,

BPFSL sowie BPEL messe ich nicht da sie für mich irrelevant sind,
bei mir gibt es nur den EG und die NBPEL die für mich relevant sind.

Der EG: gleichmäßige 14,1cm nach wie vor von der Wurzel bis zur Eichel, mehr ist momentan noch nicht möglich da der Zylinder nicht größer als 14,1 ist. Ich bin denke ich mitten im "Zementiervorgang", da der vergrößernde Effekt immer länger erhalten bleibt und gefühlt im V+ sich immer schneller einstellt.

NBPEL nach wie vor bei etwa glatt 15, was aber immer noch wackelig ist, sei es Temperatur, oder Stimmung, solide 15cm sind das nicht..

Habe einen neuen Zylinder mit meiner Wunschlänge von 18cm und 14,1cm Umfang, dieser eignet sich wohl perfekt um meine Wunschlänge zu erreichen. Sobald ich ihn anlege komme ich schon "leicht" gepumpt auf meine 18cm. Dadurch das ich in dem Zylinder wall2wall bin kann der Penis quasi nur noch in die Länge expandieren. Denke der Zylinder wird der Schlüssel zu meiner Wunschlänge sein, sowie jelqe ich wieder regelmäßig.

Ich werde wohl vorerst auf den 14,1cm EG sitzenbleiben und mich um die Länge kümmern, sobald ich dann nahe der 18cm bin kümmere ich mich wieder um den letzten 1cm.

Damit habe ich wohl meine Strategie um meine gewünschte Länge zu erreichen abgehakt (Y). Frage mich ob ich für die Zeit mein EG trainieren fürs erste einstellen sollte damit der EG nicht irgendwann zu groß für den Zylinder wird, werde ihn nochmal genau ausmessen, in den Angaben stand 4,5-4,7cm Durchmesser...


Für den restlichen EG von etwa 1cm werde ich wohl wieder auf den V+ setzen oder versuchen manuell zu pumpen, allerdings komme ich gut damit klar den V+ über Nacht zu tragen..., zudem muss ein größerer Zylinder her um die 15cm EG zu knacken, dieser wird wohl 17,27cm breit sein.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 08.07.2018, 17:05
Benutzerbild von rego1
rego1 rego1 ist offline
PE-Professor
 
Registriert seit: 01.02.2012
Alter: 25
Beiträge: 1.982
Standard

Die NBPEL ist eine schlechte Messgröße für PE-Zwecke, weil sich da im Laufe von Wochen und Monaten zuviel dran ändern kann, um daraus Erkenntnisse über den PE-Erfolg zu ziehen.
Von daher solltest du auf jeden Fall die BPEL messen.
Wenn du deutlich an der Länge gainen willst, wirst du um Stretchen und das Beobachten der BPFSL nicht herumkommen. Ansonsten kann das wesentlich länger dauern als nötig.
__________________
Mein PE-Tagebuch

Anfangswerte: NBPEL: 11,5 / EG 12,0
aktuelle Werte: NBPEL: 13,5 / BPEL 18,0 / EG 13,0
nächstes Ziel: NBPEL: 15,0 / BPEL 19,0 / EG 13,5
Wunschmaße: NBPEL: 17,5 / BPEL 20,0 / EG 14,5
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 09.07.2018, 11:05
tida123 tida123 ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 11.09.2017
Ort: FFM a.M.
Alter: 21
Beiträge: 18
Standard

Wenn ich manuell pumpe komme ich leicht auf 18cm Länge, das müsste doch die beste Methode sein die BPEL zu messen? Ich weiß allerdings nicht ob man es als BPEL gelten lassen kann, da es schon sehr gepresst ist...
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 09.07.2018, 12:45
Benutzerbild von rego1
rego1 rego1 ist offline
PE-Professor
 
Registriert seit: 01.02.2012
Alter: 25
Beiträge: 1.982
Standard

Messungen macht man nicht während oder nach dem Training, es sei denn, man will ausdrücklich die Tempwerte erfahren.
Die BPEL misst man durch festes Andrücken eines Lineals.

Außerdem: was verstehst du unter manuellem Pumpen?
__________________
Mein PE-Tagebuch

Anfangswerte: NBPEL: 11,5 / EG 12,0
aktuelle Werte: NBPEL: 13,5 / BPEL 18,0 / EG 13,0
nächstes Ziel: NBPEL: 15,0 / BPEL 19,0 / EG 13,5
Wunschmaße: NBPEL: 17,5 / BPEL 20,0 / EG 14,5
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 09.07.2018, 13:10
tida123 tida123 ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 11.09.2017
Ort: FFM a.M.
Alter: 21
Beiträge: 18
Standard

Manuell pumpen wenn ich selber das Vakuum bestimme, mit dem V+ ist es eben elektronisch...

Ich meine nicht davor oder danach ich meine während ich im Zylinder bin und pumpe komme ich ohne Schmerzen auf eine Länge von 18cm, auch nicht groß andere Haut eingepumpt.. mit Lineal wären es nur so 16.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 09.07.2018, 19:22
Benutzerbild von rego1
rego1 rego1 ist offline
PE-Professor
 
Registriert seit: 01.02.2012
Alter: 25
Beiträge: 1.982
Standard

Die gepumpte Länge ist aber nicht die BPEL sondern NBPEL+tempgains.
__________________
Mein PE-Tagebuch

Anfangswerte: NBPEL: 11,5 / EG 12,0
aktuelle Werte: NBPEL: 13,5 / BPEL 18,0 / EG 13,0
nächstes Ziel: NBPEL: 15,0 / BPEL 19,0 / EG 13,5
Wunschmaße: NBPEL: 17,5 / BPEL 20,0 / EG 14,5
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 09.07.2018, 22:36
tida123 tida123 ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 11.09.2017
Ort: FFM a.M.
Alter: 21
Beiträge: 18
Standard

Wenn dann müsste es doch BPEL+ heißen da der Zylinder extremst in die Haut presst? Und tempgains vielleicht nichtmal.. also leicht aufgewärmt kann ich von anfang an auf 18cm pumpen... ganz egal wie man es nennen mag...
Habe mir in dem Moment damals nur gedacht das die "Masse" für die Länge ja schon da ist..
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 10.07.2018, 21:47
Benutzerbild von rego1
rego1 rego1 ist offline
PE-Professor
 
Registriert seit: 01.02.2012
Alter: 25
Beiträge: 1.982
Standard

Wie dem auch sei, die BPEL wird nach einer Trainingspause und mit Lineal gemessen. Du tust dir selbst einen Gefallen, wenn du ordentlich misst.
__________________
Mein PE-Tagebuch

Anfangswerte: NBPEL: 11,5 / EG 12,0
aktuelle Werte: NBPEL: 13,5 / BPEL 18,0 / EG 13,0
nächstes Ziel: NBPEL: 15,0 / BPEL 19,0 / EG 13,5
Wunschmaße: NBPEL: 17,5 / BPEL 20,0 / EG 14,5
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 11.07.2018, 23:10
tida123 tida123 ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 11.09.2017
Ort: FFM a.M.
Alter: 21
Beiträge: 18
Standard

Jo dann hier nochmal die korrekten Daten, gemessen nach einem Pausentag:

NBPEL:15
BPEL:16,3
EG: leicht Abweichungen 13,8-14,1
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 01.08.2018, 00:19
tida123 tida123 ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 11.09.2017
Ort: FFM a.M.
Alter: 21
Beiträge: 18
Standard Leicht verspätetes Update 31.07

Also alles in allem bin ich auf dem letzten Stand sitzengeblieben, habe das ganze Training leicht heruntergefahren, trotzdem wenige Tage vergangen an denen ich nicht gepumpt habe... Länge nach wievor 15, EG um die 14, habe wie man schon liest leicht die Motivation verloren, trainiere natürlich weiter bin allerdings mit der Erwartungshaltung runter, absolviere einfach meinen Plan und gut ist.

Grüße
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 02.08.2018, 17:07
Benutzerbild von chris031269
chris031269 chris031269 ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.01.2012
Ort: Good old Germany
Alter: 48
Beiträge: 3.990
Standard

Hi Tida.


Passt doch. So schnell geht das alles einfach nicht.
Gerade wenn man schon ne Weile dabei ist und die ersten
Dehnungsgains eingefahren hat. Da arbeitest eben am Limit
und am Limit gibt es keine weitere Dehnung, sondern nur Zellwachstum
Millimeter für Millimeter.


Einfach weiter machen.
Evtl dann mal doch wieder gezielt nach TSM/ALP und hierfür mal
einseitug trainieren auf Längendehnung und danach dann wieder
umstellen auf reine Dicke ( Thema Differenz BPEL/BPFSL )


Gruss Chris
__________________
Messung vom 08.02.2013 :

BPFSL : 20,5 cm
BPEL : 19 cm
EG : 14,3 cm ( durchgehend von Base bis Eichelrand )
NBPEL :
16 cm

Wer Ziele hat , findet Wege .... wer Keine hat, findet Ausreden


Ich bin zwar kein Gynäkologe ...... aber ich kanns mir ja mal ansehen ^^
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:07 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.