PGainer - Das grosse deutschsprachige Forum für manuelle Penisvergrösserung und Penisverlängerung  

Zurück   PGainer - Das grosse deutschsprachige Forum für manuelle Penisvergrösserung und Penisverlängerung > Foren-Bereiche > Newbie-Bereich

Newbie-Bereich Vorstellungen neuer User, Fragen und Antworten für den PE-Start

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 05.04.2018, 22:06
Benutzerbild von Joehart
Joehart Joehart ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 04.04.2018
Alter: 50
Beiträge: 6
Standard Wer pumpt und streckt sonst noch?

Hallo in die Community,

nach einigen - ca. 10 - Jahren Pause bzgl. erfolgloser PE-Aktivitäten, bin ich jetzt doch noch mal auf den Gedanken gekommen, es erneut zu versuchen - nicht zuletzt durch dieses Forum.

Da mein Penis aus der vergangen Aktivzeit einigermaßen trainiert sein dürfte, versuche ich es nun mit einer Kombination aus strecken und pumpen, ergänzt durch xtrasize-Pillen, die der Gefäßerweiterung dienen sollen (und laut Hersteller allein schon zu 3inch Verlängerung in einem halben Jahr führen können).

Über den Erfahrungsaustausch mit anderen Kombi-Kollegen würde ich mich sehr freuen.

Allen gute Gains,
Joe
__________________
Meine PE-Stats:

4/2018: NBPEL 15,5 / BPEL 17,0 / EG 12,0

schön wäre: NBPEL 18 / BPEL 20 / EG 15

Geändert von Joehart (05.04.2018 um 22:08 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.04.2018, 22:44
Benutzerbild von rego1
rego1 rego1 ist offline
PE-Professor
 
Registriert seit: 01.02.2012
Alter: 25
Beiträge: 1.982
Standard

Hi,
Die Pillen würde ich schnellstens entsorgen. Wer weiß, was da drin ist. Funktionieren wird das sowieso nicht.

Ansonsten würde ich dir nach so langer PE-Abstinenz das Newbieprogramm empfehlen. Danach kann man dann das Training an deine Zielsetzung - wie sieht diese eigentlich aus? - anpassen.
Bei deinen Werten musst du nochmal nachmessen, denn die BPFSL kann nicht kleiner als die BPEL sein, oder hast du die Werte vertauscht?

Übrigens, es könnte sein, dass unser Chef sich dein Profilbild unter Jugendschutzaspekten genauer anschauen muss.
__________________
Mein PE-Tagebuch

Anfangswerte: NBPEL: 11,5 / EG 12,0
aktuelle Werte: NBPEL: 13,5 / BPEL 18,0 / EG 13,0
nächstes Ziel: NBPEL: 15,0 / BPEL 19,0 / EG 13,5
Wunschmaße: NBPEL: 17,5 / BPEL 20,0 / EG 14,5
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06.04.2018, 01:05
Benutzerbild von chris031269
chris031269 chris031269 ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.01.2012
Ort: Good old Germany
Alter: 48
Beiträge: 3.990
Standard

Servus Joehart.

Erstmal Willkommen in unserem Forum.

Wie Rego schon sagte, kann da was an Deinem BPFS-Wert nicht stimmen.
Die BPFSL ist immer länger als die BPEL, da die gestreckte Schlaffilänge
um auf das Maximum zu kommen, auch das Gewebe das bei Erektion die Dicke
begrenzt ebenso mit ausnutzt um in die Länge zu kommen.
Ich hoffe, ich konnte das einigermassen verständlich erklären.

Hierzu schau doch auch bitte mal nach den momentan noch neuesten Theorien
wie man gezielt vorgehen könnte. Da wirst Du die BPFSL und die Differenz
zum BPEL-Wert auch nochmal als richtungsweisend bemerken.

Ansonsten mal viel Spass und viel Glück für die nächsten Ziele.
Diese Tabletten/Nahrungsergänzungmittel sind zwar schon in ihrer vom
Hersteller suggerierten Wirkungsweise durchzulesen, aber aus meiner nun
fast 30 Jahren Erfahrung, ist das absoluter Humbug und wird Dich wohl auch keinen
Millimeter weiter bringen. Schade um das Geld, dann doch lieber ein Feierabendbierchen ^^

Wir sind fast gleichaltrig wie ich sehe.
Ich gehe an die Sache mittlerweile genauso lässig wie Du ran.
Gerne können wir uns auch mal über PN austauschen, wenn das Training
eher ab von den aktuellen richtungsgebenden Routen abgeht schün ausgedrückt ^^

Grüsse Chris

P.S.:
Ändere bitte Dein Profilbild. Das ist leider sehr grenzwertig in Hinsicht auf den deutschen Jugendschutz.
Je nach Auslegung könnte jemand einen sexuellen Darstellungswert daraus
erkennen und keinen Topic-Bezug.
__________________
Messung vom 08.02.2013 :

BPFSL : 20,5 cm
BPEL : 19 cm
EG : 14,3 cm ( durchgehend von Base bis Eichelrand )
NBPEL :
16 cm

Wer Ziele hat , findet Wege .... wer Keine hat, findet Ausreden


Ich bin zwar kein Gynäkologe ...... aber ich kanns mir ja mal ansehen ^^
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06.04.2018, 10:50
Benutzerbild von Joehart
Joehart Joehart ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 04.04.2018
Alter: 50
Beiträge: 6
Standard

Hallo Admins,

vielen Dank für eure konstruktive Kritik - dafür bin ich hier eingestiegen.
Das mit der Schlaffi-Messung war nicht so leicht, ich muss nämlich gestehen, dass ich nach einer ordentlichen Pumpsession gemessen habe, da hat die Dicke der streckbaren Länge schon einiges weggenommen, ich verzichte lieber auf diesen Wert - habe ihn gelöscht.

Das mit den Pillen glaube ich euch, brauchen wir hier auch nicht weiter zu vertiefen. Ihr wisst aber auch, dass woanders genauso zweifelnd über die dauerhafte Wirkung vom Pumpen gesprochen wird. Zweifler sprechen ja bekanntlich dem Pumpen nur eine rein temporäre Wirkung zu, auf die ich keinen Wert lege. Ich wünsche mir ein ordentliches Gehänge, was ich auch im schlaffen Zustand "spüren" kann.
Nicht zuletzt wegen dieser Kritik erschien mir die Hinzunahme eines Streckers, quasi zum Erhalt des gepumpten Gewebes als sinnvoll.

Mit Jelqen, PC-Übungen, Penimaster, Pumpen usw. usw. habe ich mich jahrelang Anfang der 2000er herumgequält - ohne spürbaren Erfolg. Quintessenz: Die Maße sind naturgegeben und lassen sich nicht dauerhaft ändern. Nun hat mich so eine Art 10Jahres-Rhythmus wieder eingeholt und lässt mich erneut an eine Veränderung glauben.

Ich hoffe, dass ich in diesem Forum dazu gute Anregungen, möglichst von echten Referenzen bekomme.
__________________
Meine PE-Stats:

4/2018: NBPEL 15,5 / BPEL 17,0 / EG 12,0

schön wäre: NBPEL 18 / BPEL 20 / EG 15
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 06.04.2018, 13:56
Benutzerbild von rego1
rego1 rego1 ist offline
PE-Professor
 
Registriert seit: 01.02.2012
Alter: 25
Beiträge: 1.982
Standard

Der BPFSL-Wert ist aber pe-technisch relevant und sollte daher korrekt erfasst werden.

Was die Pump-Zweifler angeht: wenn man es aus unserer Sicht falsch angeht, dann erreicht man das auch genauso, also nur eine temporäre Verdickung und das wars. Knackpunkt ist der Umgang mit dem Unterdruck und der eigenen Erektion. Wenn man ohne richtige Erektion und mit hohem Unterdruck pumpt, dann zieht man v.a. vor Lymphwasser aus dem Gewebe und hat dann für einige Zeit einen ziemlich dicken, eher schwabbeligen Pimmel, wovon aber nach Rückbildung nichts übrig bleibt.

Außerdem muss ein PE-Programm auch durchdacht und zielgerichtet sein. Ganz weit will ich jetzt nicht ausholen, weil du besser sowieso erst das Newbieprogramm absolvierst, aber ich kann dir verraten, dass man bei falscher Herangehensweise auch mit viel Aufwand unter Umständen nur wenig erreichen kann und sich dann stark wundert, warum sich nichts tut. Dass PE nicht wirkt, ist dann ein Trugschluss.
__________________
Mein PE-Tagebuch

Anfangswerte: NBPEL: 11,5 / EG 12,0
aktuelle Werte: NBPEL: 13,5 / BPEL 18,0 / EG 13,0
nächstes Ziel: NBPEL: 15,0 / BPEL 19,0 / EG 13,5
Wunschmaße: NBPEL: 17,5 / BPEL 20,0 / EG 14,5
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 06.04.2018, 22:34
tida123 tida123 ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 11.09.2017
Ort: FFM a.M.
Alter: 21
Beiträge: 18
Standard

Ich pumpe momentan auch nur mit dem V+ während dem Schlaf, ca. 6-8std. und tagsüber trage ich den PM pro Stangenextender ca. 4std am Tag, dazu pumpe ich manuell noch 2 mal am Tag a 15 Minuten und muss sagen sehe definitiv schon Resultate die auch bis zum nächsten Tag anhalten um die 1cm in der Länge und knapp auch in der Breite. Manuelle Übungen mache ich garnicht, außer dass ich manchmal balloone.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 07.04.2018, 13:31
Benutzerbild von Joehart
Joehart Joehart ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 04.04.2018
Alter: 50
Beiträge: 6
Standard

Hi Tida,
vielen Dank für deine Info, sehr sympathisches Programm, deckt sich sehr mit dem, was ich so mache. Palle beschreibt hier
http://www.pgainer.com/x/showthread.php?t=1088
den development stage mit 3mal täglich 20 Minuten Pumpen, dem habe ich mich jetzt angeschlossen, drumherum Expander (Phallosanprinzip mit Hüftgurt).
Was mir nicht gelingt, ist mit der Pumpe zu schlafen. Ich vermute du wirst allzu hohen Unterdruck vermeiden, oder? Außerdem sollte ja während des Pumpens eine möglichst dauerhafte Erektion bestehen. Die stellt sich bei mir höchstens in den Morgenstunden ein

Wie lange machst du das schon so? Denn wenn es ein echter Zentimeter ist, dann wäre das ne super Motivation.
__________________
Meine PE-Stats:

4/2018: NBPEL 15,5 / BPEL 17,0 / EG 12,0

schön wäre: NBPEL 18 / BPEL 20 / EG 15
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 07.04.2018, 14:22
tida123 tida123 ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 11.09.2017
Ort: FFM a.M.
Alter: 21
Beiträge: 18
Standard

Ende des Monats werde ich mein Tagebuch anfangen wo ich mein ganzes Programm erläutere. Auf manuelle Übungen komme ich momentan nicht klar, deswegen lasse ich sie ganz aus. Pumpe manuell regelmäßig seit einem Monat und den PM Pro trage ich jetzt auch ca. 1 Monat und hatte eine NBPEL von etwas weniger wie 13,5 varriert eh ständig um ein paar mm, und wenn ich jetzt messe bin ich bei 14-14,5, hab aber auch mit no fap angefangen und ein kann meinen PC oder BC Muskel sehr gut kontrollieren, bekomme dadurch mehr Blut in meinen Penis, kann sein das meine Erektion einfach stärker ist und dadurch ich einfach ein paar mm dazu gewonnen habe. Im Umfang habe ich mich von 13,5 auch auf glatt 14 gesteigert, allerdings bin ich mir sicher wenn ich einen Tag Pause mache und dann messe das beide Werte sich wieder verringern.

MfG
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 07.04.2018, 22:26
Benutzerbild von Joehart
Joehart Joehart ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 04.04.2018
Alter: 50
Beiträge: 6
Standard

Ich denke mal nach einem Monat sind die Ergebnisse auch noch stark im Ungenauigkeitsbereich. Schließlich lassen sich alle Maße ja nun so millimetergenau nicht messen. Dennoch dient eine wie auch immer wahrgenommene Zunahme natürlich der Motivation weiterzumachen. Ich persönlich meine, dass man Wachstum sogar besser ertasten kann. Allein ein anderes Volumen oder eine vergrößerte Länge in der Hand zu halten spornt an.
Tida, du weißt ja, dass es darum geht Blut in die Schwellkörper zu bekommen und kein Lymphwasser. Daher würde mich einmal interessieren, ob nach deinem nächtlichen pumpen ein eher deformierter oder doch fester Körper resultiert. Mich hat der Hinweis auf die Vermeidung von Lymphwasser davon abgebracht, zu lange zu pumpen. Ich bin mal auf dein Tagebuch gespannt
__________________
Meine PE-Stats:

4/2018: NBPEL 15,5 / BPEL 17,0 / EG 12,0

schön wäre: NBPEL 18 / BPEL 20 / EG 15
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 08.04.2018, 08:45
tida123 tida123 ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 11.09.2017
Ort: FFM a.M.
Alter: 21
Beiträge: 18
Standard

Ja das mit den Lymphen ist ein Problem, ich ziehe schon viel Lymphe, vorallem meine Vorhaut, vllt. sollte ich die Zeit verringern...
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
dauer, kombination, pumpen, xtrasize

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:51 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.