PGainer - Das grosse deutschsprachige Forum für manuelle Penisvergrösserung und Penisverlängerung  

Zurück   PGainer - Das grosse deutschsprachige Forum für manuelle Penisvergrösserung und Penisverlängerung > Kleines Forums-Wiki / Schnellübersicht > Manuelle Übungen / Übungsbeschreibungen / Übungskatalog

Manuelle Übungen / Übungsbeschreibungen / Übungskatalog Hier werden die gängigsten manuellen PE-Übungen vorgestellt

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 01.02.2012, 18:09
Benutzerbild von Wiki
Wiki Wiki ist offline
Wiki-Writer
 
Registriert seit: 16.01.2012
Beiträge: 10
Standard Stretchen

Das Stretching ist eine Übung die einen schlaffen Penis benötigt.

Im Grunde ist es ein Ziehen des Penises in die Länge, bis man das Dehnungsmaximum des Gewebes erreicht hat.
Das Problem hierbei ist, dass man den benötigten Griff und den Grip bekommt,
um nicht abzurutschen und auch genug Zug aufbringen zu können.

Hierbei gibt es zwei Varianten, die sich als effektiv erwiesen haben.

Bei der einen Methode greift man die Eichel direkt an, was aber bei zu empfindlicher Eichel recht unangenehm werden kann und zieht den Penis hiermit in die Länge.
Die zweite Methode ist ein wenig griffsicherer, indem man erstmal mit dem OK-Griff Blut in die Eichel jelqt und dann direkt hinter der Eichel den OK-Griff ansetzt um dann zu ziehen.

Bei der zweiten Methode hat man sozusagen die Eichel als "Halteknubbel" und der Vorteil dabei ist , dass gleichzeitig die Eichel eine Jelqübung ausführt und diese dann zusätzlich verdicken kann.

Beim Ziehen sollte man aufpassen auf die eigenen Körpersignale.
Schmerzen sind kein Muss beim PE-Training, sondern eher die Vorboten einer Verletzung.

Man wird bemerken, dass beim Stretchen sich eine harte Oberseite am Penis ausprägt. Dies nennt man den "Steel-Cord". Also eine Art "Stahlseil" das aus Schwellkörpermasse, Nerven und Blutbahnen besteht.
Zu beachten wäre dabei auch, dass genau in diesem "Steel-Cord" der Dorsal-Nerv des Penis liegt.
Verletzt man Diesen, hat man unter Umständen einen partiellen Gefühlsverlust der auch im schlimmsten Falle unreparabel ist.

Also auch hier immer mit Bedacht vorgehen und bei einer Verletzung einen Arzt zu Rate ziehen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:05 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.