PGainer - Das grosse deutschsprachige Forum für manuelle Penisvergrösserung und Penisverlängerung  

Zurück   PGainer - Das grosse deutschsprachige Forum für manuelle Penisvergrösserung und Penisverlängerung > Foren-Bereiche > Penisgesundheit - Penisprobleme und deren Abhilfe

Penisgesundheit - Penisprobleme und deren Abhilfe Erfahrungen und Tipps von Usern für User - Privatberichte - Keine fachärztliche Diagnose

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 26.01.2016, 15:04
Kaisersippi Kaisersippi ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 26.01.2016
Beiträge: 1
Standard Hornzipfelentfernung beim Schönheitschirurg /// Erfahrungsbericht

Hallo zusammen.

Da ich mir damals selbst gewünscht hätte, dass mal jemand einen Erfahrungsbericht schreibt, mache ich das hier mal um vielleicht dem ein oder anderen die Entscheidung leichter zu machen.

Bei mir fingen die Hornzipfel in der Pubertät an zu wachsen. Ich fand sie von Anfang an nicht schön. Doch als Jugendlicher hatte ich nicht den Mut,meine Eltern darauf anzusprechen oder zu einem Arzt zu gehen. Mit 18 war mein kompletter Eichelrand voll mit den Dingern. Ich meidete sexuellen Kontakt zu Frauen, weil ich Angst hatte, dass sie mich auslachen. Und da ich die Dinger selbst ekelhaft fand, konnte ich mir auch nicht vorstellen, dass eine Frau darüber hinwegsehen würde. Die Meidung von Frauen schlug sich irgendwann dann auch auf meine Psyche nieder. 3 Jahre lebte ich noch mit meinem Schicksal. Dann wurde es, (eig viel zu spät) Zeit zu handeln. Ich informierte mich im Internet und fand einen Schönheitschirugen in NRW der die Hornzipfelentfernung anbot. (Kontaktdaten gerne über PN). Ich machte telefonisch einen Termin.

1.Termin:

Der erste Termin war nur ein Gespräch. Der Dr sagte mir, dass er fast jede Woche eine Hornzipfelentfernung durchführt. Sehr viele Männer wären deswegen bei Ihm. Er zeigte mir Vorher/Nacher Bilder seiner Patienten. Und es sah vielversprechend aus !! Er erklärte mir, dass ich die Eichel 1 1/2 Stunden vor der Behandlung mit einer Betäubungscreme einschmieren müsse. Die Behandlung führt er dann mit einem Mikroelektrokauter durch. Ist sowas Ähnliches wie ein Laser. Damit würde er (Originalton) die kleinen Mistdinger wegbrennen.
Zu den Kosten sagte er mir: Dass pro Hornzipfel 7 oder 9 Euro berechnet würden. Bin mir nicht mehr genau sicher. Sry. Ich dachte an meine vollgewachsene Eichel. Und mir war klar, dass ich mir das als Student nicht leisten könne. Ich sagte dem Dr dass ich Student sei und nicht viel Geld hätte etc. Er bot mir einen Festpreis von 500 Euro an. Das war Ok.Ich bekam das Rezept für die Betäubungscreme und ging erstmal glücklich nach Hause.

2.Termin (die Behandlung)

1 1/2 Stunden vor dem Termin schmierte ich den Eichelrand großzügig mit der Betäubungscreme ein. Vorhaut wieder drüber. Fertig. In der Klinik wurde ich in einen kleinen Nebenraum geführt. Die Arzthelferin gab mir ein Handtuch und sagte mir dass ich die Reste der creme von meiner Eichel wischen soll. Gesagt getan. Beim entfernen merkte ich, dass meine Eichel komplett betäubt war.
Anschließend ging es in den Behandlungsraum. Ich musste mich nackt auf eine Liege legen. Der Dr kam herein. ( Die Arzthelferin blieb die ganze Zeit draußen). Er setzte eine Brille auf, die eine starke Lupenfunktion hatte. Er nahm das Lasergerät. Und begann.
Jeder Hornzipfel wurde einzeln mit dem Laser ´beschossen´. Für mich fühlte es sich so an, als ob ein dünner starker Luftstoß auf den Hornzipfel geschossen werde. Außerdem roch es leicht verbrannt. Schließlich wurden die Zipfel ja auch weg gebrannt.
2,3 mal zwickte es ein wenig an der Eichel. Warsch war die Betäubung an diesen Stellen nicht komplett eingedrungen. War aber nicht schlimm und defintiv aus haltbar. Ansonsten spürte ich bei der ganzen Behandlung überhaupt keinen Schmerz.
Die Behandlung ging recht schnell. Nach 20 Minuten war er fertig.Es wurden 129 Zipfel entfernt. Er schmierte noch eine Jodsalbe auf die Eichel.Fertig.
Es kam kein Verband oder sonstwas drauf.

Die Tage nach der Behandlung:

Als die Betäubung nachließ, tat der Eichelrand für ein par Stunden leicht weh.
War aber locker auszuhalten und nicht schlimm. 1 Tag nach der Behandlung bildete sich Eiter auf dem Eichelrand. Der mit Eiter und Blut beschmierte Eichelrand sah nicht sehr ansehnlich aus . Aber naja. Gibt Schlimmeres. Nach ca 3 Tagen wuchs eine gelbe Kruste über den Rand. Mir wurde gesagt ich solle die Vorhaut erstmal nicht zurückziehen beim Duschen.Direkter Wasserkontakt sei nicht gut. Die nächsten 2 Wochen verliefen unspektakulär.
Die Kruste löste sich von Tag zu Tag immer mehr ab. Und was kam darunter hervor ??!!
Ein glatter,wunderschöner,so wie er sein sollte Eichelrand. Ich war soo glücklich !!!!
Allerdings bemerkte ich an ein paar wenigen Stellen noch kleine Hornzipfel, die sich unter der Haut zu befinden schienen. Da ich keine Lust hatte , dass diese in ein par Wochen wieder auf meiner Eichel blühen, machte ich noch einen Termin beim Dr. Ich sagte Ihm dass nicht alle Hornzipfel weg sein.
Ich bekam einen Termin und machte die Behandlung nochmal durch. Es wurden nochmal 20 Zipfel entfernt. Nach 3 Wochen Heilungsprozess sah ich sie dann. Meine wunderschöne Eichel.

Keine Narben !!! Keine Hautveränderungen durch die Behandlung. Einen glatten normalen Eichelrand. Zum Thema Narben: Kann wohl allgemein vorkommen. Mein Dr meinte aber, dass sich noch kein Patient bei Ihm über Narbenbildung beschwert hat.

Fazit: 3 Jahre ist die Behandlung jetzt her. Es ist kein einziger Hornzipfel wiedergekommen. Meine Eichel ist blitze blank !!! Ich bin super glücklich diese Behandlung gemacht zu haben.Ich würde es immer wieder tun. Alles lief sauber und schmerzfrei ab. Ich kann seit 3 jahren ein ausgiebiges Sexleben führen, ohne Angst zu haben bei einer Frau Ekel hervorzurufen. Mir gehts psychisch super. Und sollten die Hornzipfel sich in 5 Jahren oder so nochmal blicken lassen, bin ich sofort wieder bei diesem Dr.

Fotos kann ich euch leider nicht bieten. Ich hatte welche. Aber meine Externe Festplatte ist vor 2 Jahren kaputt gegangen und damit auch die Bilder. Ich kann euch nur sagen , dass ich schon stark davon befallen war. Und meine Eichel jetzt keine Spuren mehr von den Dingern hat und sie so aussieht wie eine Eichel aussehen sollte.

Ich hoffe ich konnte dem einen oder anderen hier helfen. Gerne könnt ihr hier Fragen stellen wenn ihr noch welche habt.

Gruß
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 26.01.2016, 16:23
Benutzerbild von rego1
rego1 rego1 ist offline
PE-Professor
 
Registriert seit: 01.02.2012
Alter: 26
Beiträge: 2.056
Standard

Vielen Dank für deinen Beitrag! Liest sich sehr gut und aufmunternd. Glückwunsch, dass es bei dir so gut geklappt hat. Man hört gelegentlich, dass die Hornzipfel nach solchen Behandlungen zurückkommen können und weiß dann nicht, was jetzt nun von der Methode zu halten ist.
Dein Bericht macht aber Mut, sich damit auseinanderzusetzen.
__________________
Mein PE-Tagebuch

Anfangswerte: NBPEL: 11,5 / EG 12,0
aktuelle Werte: NBPEL: 13,5 / BPEL 18,0 / EG 13,0
nächstes Ziel: NBPEL: 15,0 / BPEL 19,0 / EG 13,5
Wunschmaße: NBPEL: 17,5 / BPEL 20,0 / EG 14,5
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:23 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.