PGainer - Das grosse deutschsprachige Forum für manuelle Penisvergrösserung und Penisverlängerung  

Zurück   PGainer - Das grosse deutschsprachige Forum für manuelle Penisvergrösserung und Penisverlängerung > Foren-Bereiche > Penisvergrösserung durch Stretchgeräte

Penisvergrösserung durch Stretchgeräte Gewerbliche Stretcher und Eigenbauten - Erfahrungen, Fragen, Wissensaustausch

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 07.10.2015, 22:47
mastermann mastermann ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 07.10.2015
Alter: 53
Beiträge: 28
Lächeln finde das die verbrauchsmaterial von penimaster pro

finde das die verbrauchsmaterial von penimaster pro
recht oft erneuert werden müssen, da sich die Form verändert größer wird und das Glied nicht mehr hält es öfter raus rutscht am Anfang war er echt gut aber nach ca. 2 Wochen muss es erneuert werden.
verwende in ausschließlich nur mit dem Stangen- Zugkrafterzeuger und gehe bis ans Maximum Targe in ca 2-8 stunden täglich meistens und zusätzlich 20 Minuten täglich mit der Bathmate Hydromax X30 und 10 Minuten massieren
gibt es das Verbrauchsmaterial ev. noch woanders in einer groß Packung?

Geändert von mastermann (07.10.2015 um 22:49 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.10.2015, 07:21
rumps rumps ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 23.02.2015
Alter: 35
Beiträge: 26
Standard

Was hier im Forum schon einmal angemerkt wurde und was evtl. gegen diese Ausweitung der Latexteile helfen könnte, ist diese mal kurz in kochendes Wasser zu legen. Reinigt und soll auch gegen das Ausweiten helfen. Habe es persönlich noch nicht gemacht aber wollte es demnächst mal durchziehen.

Vielleicht kann Chris etwas dazu sagen. Glaube von ihm habe ich da mal ein Posting drüber gelesen.

Ansonsten ist es aber wahrscheinich auch nicht verkehrt ab und an sich mal diese kleine Einzelteile nachzubestellen. Wird sicherlich kein Vermögen kosten.
__________________
12/2014 ; 11/2016
NBPEL: 16,5cm ; 17,0cm
BPEL: 18,5cm ; 19,0cm
BPFSL: 18,5cm ; 19,4cm
EG_mid: 15,5cm ; 15,5cm
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09.10.2015, 09:15
Benutzerbild von chris031269
chris031269 chris031269 ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.01.2012
Ort: Good old Germany
Alter: 50
Beiträge: 3.956
Standard

Zitat:
Zitat von rumps Beitrag anzeigen
Was hier im Forum schon einmal angemerkt wurde und was evtl. gegen diese Ausweitung der Latexteile helfen könnte, ist diese mal kurz in kochendes Wasser zu legen. Reinigt und soll auch gegen das Ausweiten helfen. Habe es persönlich noch nicht gemacht aber wollte es demnächst mal durchziehen.

Vielleicht kann Chris etwas dazu sagen. Glaube von ihm habe ich da mal ein Posting drüber gelesen.

Ansonsten ist es aber wahrscheinich auch nicht verkehrt ab und an sich mal diese kleine Einzelteile nachzubestellen. Wird sicherlich kein Vermögen kosten.
Danke Rumps

@Mastermann:

Erstmal willkommen bei uns im Forum.

Rumps schreib es schon, abkochen ist da die Lösung.
Die Latexteile leiern logischerweise aus, gerade wenn man sie
am mechanischen Limit beansprucht.

Ich hab einige Tests, auch mit Absprache des Herstellers durchgeführt.
Dazu gehörte auch das regelmässige Abkochen der Latexteile.
Hierbei habe ich sogar mit einem Satz Membranen und Schleusen separiert den Test gemacht.
Es gab weder ein Problem mit der Haltbarkeit, noch ein Problem mit der Verwendbarkeit.
Ich habe heute sogar noch Latexteile aus der Testzeit vor mittlerweile fast 2,5 Jahren,
die sind heute sogar noch benutzbar.

Die Problematik bei Latex ist einfach die Verbindung mit Öl oder Fett.
Dies zerstört es deutlich schneller.
Dazu gehören auch Cremes jeglicher Art, Hautfett und alles was so dazu gehört.

Sollte man aber trotzdem mal Teile bestellen müssen, so kam auch da der Hersteller
allen Usern entgegen, dass auch niemand von einer Ersatzteil-"Abzocke" sprechen kann,
und hat die Versandkosten auf lächerliche 1,50 Eur herunter geschraubt.
Ebenso der Nachkaufpreis der Latexteile ist äusserst gering und wenn man
dann bedenkt dass mit 1,50 Eur dann doch ein Postpaket geschnallt wird,
geht das Ganze fast zum Selbstkostenpreis dort raus.

Ich hoffe,m ich konnte Dir damit ein wenig helfen.
Falls Du noch Fragen hast, einfach melden.

LG Chris
__________________
Messung vom 08.02.2013 :

BPFSL : 20,5 cm
BPEL : 19 cm
EG : 14,3 cm ( durchgehend von Base bis Eichelrand )
NBPEL :
16 cm

Wer Ziele hat , findet Wege .... wer Keine hat, findet Ausreden


Ich bin zwar kein Gynäkologe ...... aber ich kanns mir ja mal ansehen ^^
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10.10.2015, 13:13
mastermann mastermann ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 07.10.2015
Alter: 53
Beiträge: 28
Standard

danke für die Infos werde es heute so machen und auch es mal mit Puder bestreuen
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.10.2015, 09:04
Benutzerbild von chris031269
chris031269 chris031269 ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.01.2012
Ort: Good old Germany
Alter: 50
Beiträge: 3.956
Standard

Zitat:
Zitat von mastermann Beitrag anzeigen
danke für die Infos werde es heute so machen und auch es mal mit Puder bestreuen
Hi Mastermann.

Das mit Puder bestreuen bitte nur bei Teilen die Du lagerst und nicht benutzt.
Das erhöht dann nur die Lagerzeit dass nix passiert.

Bei täglich benutzten Teilen macht das keinen Sinn.
Die nicht benutzten Teile auch am besten in den Koffer. Auch Tageslicht mit UV-Anteil, wie auch Neonlicht
führen zu einer schnelleren Alterung von Latex.

Gruss Chris
__________________
Messung vom 08.02.2013 :

BPFSL : 20,5 cm
BPEL : 19 cm
EG : 14,3 cm ( durchgehend von Base bis Eichelrand )
NBPEL :
16 cm

Wer Ziele hat , findet Wege .... wer Keine hat, findet Ausreden


Ich bin zwar kein Gynäkologe ...... aber ich kanns mir ja mal ansehen ^^
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 13.08.2016, 23:38
Benutzerbild von chris031269
chris031269 chris031269 ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.01.2012
Ort: Good old Germany
Alter: 50
Beiträge: 3.956
Standard

Hi Mastermann.

Wie läuft es bei Dir eigentlich ?
Trägste noch den PM PRO und was hast Du bisher schon erreicht ?

Gruss Chris
__________________
Messung vom 08.02.2013 :

BPFSL : 20,5 cm
BPEL : 19 cm
EG : 14,3 cm ( durchgehend von Base bis Eichelrand )
NBPEL :
16 cm

Wer Ziele hat , findet Wege .... wer Keine hat, findet Ausreden


Ich bin zwar kein Gynäkologe ...... aber ich kanns mir ja mal ansehen ^^
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 15.12.2019, 14:07
mastermann mastermann ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 07.10.2015
Alter: 53
Beiträge: 28
Standard

Ja also momentan mache ich 3-4 mal in der Woche Training wobei ich nun kaum noch Hautrisse habe aber bin nun nach dem Training stabil bei 5,3 cm Durchmesser und 18,3 cm länge was jedoch nach 16 stunden ca auf 4,3 Durchmesser und eine Länge von 17,2 sich wider Eingepegelt aber für die 12 stunden habe ich konstant einen Hammer leider dauert es halt Jahre bis man konstante Erfolg erzielt. lediglich im schlaffen zustand habe ich eine gute bleibende Verdoppelung der Größe dicke sowie länge
Anmerkung
ich habe nun gute 5j gebraucht um überhaupt eine Vergrößerung in dem Umfang zu erzielen meine länge war immer schon gut am Anfang hatte ich 12 cm Umfang und 17 cm länge und selbst nach denn ersten Monaten erzielte ich wenn überhaupt nur eine Vergrößerung des Umfang von 8mm - 10mm der jedoch recht schnell wider weg war ca 2 Stunden daher kann ich mit dem Ergebnis sehr zufrieden sein.
Ich Jelqen 20 Minuten und danach im Anschluss 30 Minuten Bathmate Hydromax X40 Xtreme ja und das 3-4 mal die Woche Extender benutze ich momentan seit ca 1j nicht mehr weil die grösse von meinen Penis einen zu großen widerstand ergibt das die Eichel zu sehr strapaziert wurde
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
günstig, teuer, verbrauchsmaterial

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:42 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.