PGainer - Das grosse deutschsprachige Forum für manuelle Penisvergrösserung und Penisverlängerung  

Zurück   PGainer - Das grosse deutschsprachige Forum für manuelle Penisvergrösserung und Penisverlängerung > Foren-Bereiche > Penisvergrösserung durch Pumpen

Penisvergrösserung durch Pumpen Pumpen aller Art - Erfahrungen, Fragen, Wissensaustausch

Antwort
 
Themen-Optionen
  #21  
Alt 14.04.2013, 13:17
Rob Rob ist offline
Erfahrener User
 
Registriert seit: 08.05.2012
Alter: 35
Beiträge: 114
Standard

Hab mal ne Frage an Chris oder Palle, Hauptsache einer der Plan von Pumpen hat.

Zitat:
Zitat von chris031269
Klar bekommst Du beim Schlaffipumpem eine Erektion.
Der Unterdruck zieht sozusagen rundherum an allen Seiten des schlaffen Penis und
das Blut strömt in die Schwellkörper. Aber der Innendruck fehlt eben fast gänzlich.

Bei Potenzproblemen aufgrund mangelnder Erektionsfähigkeit, wird ja auch mit
Cockring gepumpt um eine Erektion zu bekommen. Der Cockring hält dann die "Erektion" bzw eben das Blut in den Schwellkörpern.

Pumpen ohne Erektion bzw Erregung läuft praktisch zu sicherlich 80 % ins Leere und verhilft nur zu einem temporär vergrösserten Schlaffi.
Ihr wisst ja mittlerweile das ich schon an die 7 Jahre Pumpe, und noch keine Vergrößerung dadurch erzielt hab.

Jetzt hab ich diesen Text von Chris gelesen (Zitat chris), ich bin ja jemand wo seine Erektion nicht länger wie 2-3 Minuten halten kann ohne Stimulation, deswegen hab ich jetzt auch Jelqen vor den Pumpen ins Programm genommen, das der Schlaffi auch mit Blut gefühlt ist und Stein Hart, aber so richtig Trägt das keine Früchte.

Also kurz gesagt wenn ich mit Cockring Pumpe kann man dann ausschließen das ich Wasserpumpe ??? weil mit Cockring (Haargummi) brauch ich keine Stimulation da reicht auch ein Film, und ich kann sie viel Länger halten.

mfg Rob

Geändert von Rob (14.04.2013 um 13:22 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 14.04.2013, 13:37
Benutzerbild von chris031269
chris031269 chris031269 ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.01.2012
Ort: Good old Germany
Alter: 49
Beiträge: 4.022
Standard

Zitat:
Zitat von Rob Beitrag anzeigen
....
Also kurz gesagt wenn ich mit Cockring Pumpe kann man dann ausschließen das ich Wasserpumpe ??? weil mit Cockring (Haargummi) brauch ich keine Stimulation da reicht auch ein Film, und ich kann sie viel Länger halten.

mfg Rob

Hi Rob.

Du kannst nie ganz ausschliessen dass sich die Penishaut unter Unterdruck mit Flüssigkeit füllt.
Als Cockring würde ich aber definitiv kein Haargummi verwenden.
Hol Dir doch in jedem x-beliebigen Sexshop für wenigsten 5 Eur so ein Billigset.
Das ist immer noch besser als so ein einschneidendes Haargummi.

Gerade beim Pumpen ist es wichtig dass Du mit dem BC-Muskel immer wieder die Erektion ankurbelst im Zylinder.
Dann ist so ein Pumpen auch sehr effektiv.

So, und nun warten wir auf Palles Erweiterungsantwort

Gruss Chris
__________________
Messung vom 08.02.2013 :

BPFSL : 20,5 cm
BPEL : 19 cm
EG : 14,3 cm ( durchgehend von Base bis Eichelrand )
NBPEL :
16 cm

Wer Ziele hat , findet Wege .... wer Keine hat, findet Ausreden


Ich bin zwar kein Gynäkologe ...... aber ich kanns mir ja mal ansehen ^^
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 14.04.2013, 13:59
Rob Rob ist offline
Erfahrener User
 
Registriert seit: 08.05.2012
Alter: 35
Beiträge: 114
Standard

Die Gummis aus den Sexshop Chris, finde ich Persönlich nicht so gut, da die meisten auch schlecht in der Pumpe zu Tragen sind.

Hab so einen Haargummi, wenn er schlaff ist rutsch er runter, und wenn er Steif ist macht er seinen Dienst, eigentlich Perfekt.


Ich hätte nur bis jetzt Angst Der Hohe Unterdruck u.s.w und dann noch einen Cockring, aber wenn ich bei 2-3inHg Pumpe sollte das gehen.

Aber ich reduzier damit, das ich Wasser Pumpe oder ??? weil ich ja mit 105%
EQ dann Pumpe.
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 14.04.2013, 17:20
Benutzerbild von Palle
Palle Palle ist offline
PE-Professor
 
Registriert seit: 19.01.2012
Ort: Hessen
Beiträge: 1.168
Standard

Hallöle,
also so wie ihr euch festlegt, kann ich das nicht.

Jeder Penis reagiert anders, beim Pumpen.

Ich habe noch nie mit einem Cokring gepumpt.

Ich nehme einen Gummiring aus dem Sexshop fürs Balooning.

Fürs Pumpen nehme ich einen Kabel-Cockring.

Mit diesem kann ich die 100% EQ schneller erreichen, dann hake ich ihn auf, creme die Keule ein und rein in den Zylinder.

Nach 15 - 20 Minuten hole ich ihn schlaff heraus.

Wieder Ring drauf und auf 100% EQ massieren, und wieder für 20 Min. in den Zylinder.
1 - 2 Stunden lang wird so gepumpt.

Kleine Donauts ignoriere ich einfach.

Wenn sie dicker und größer werden, breche ich die Pumpsession mit Balooning ab.

Und ja, sicher hole ich mir das entsprechende Bildmaterial. Oder DVD.

Meine Ringe gehen alle bis hinter dem Sack, und fallen daher auch nie ab.

Also wie gesagt, die Ringe helfen nur, machen aber nicht die ganze Arbeit.

Um eine vernünftige Aussage beim Pumpen zu machen, muß immer mehrere Wochen getestet werden.

Ich pumpe und teste seit 10 Jahren.

Heute morgen habe ich nach 3 h Keule im V+ noch mal mit dem Mund und einem Manometer die Keule im Rohr auf -0,3 bar gepumpt. Natürlich mit 100% EQ

Dann wechsel auf elektrische Pumpe und die Keule im V+ für 3 h belassen.

Danach hatte ich einen dicken Donaut.

Also sofort die Keule auf 100% EQ massiert, bis der Donaut fast weg war.

Absahnen, fertig, Morgen V+ Pause.

Grüße und Gains....Palle
__________________
Juli 2015 neue Werte.:
Nbpel ...16,00 cm....+/-
BPEL .....19,00 cm...
BPFSL....21,00 cm...
EG Eichel.....16 cm
EG mittig.....17 cm
EG base.......17 cm
Hier der Thread über meinen Werdegang.:Palles Penis-Werdegang:
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 14.04.2013, 21:45
Rob Rob ist offline
Erfahrener User
 
Registriert seit: 08.05.2012
Alter: 35
Beiträge: 114
Standard

Wenn ich dich richtig Verstanden hab

Trägst du auch einen Cockring aus Kabel um die Erektion im Zylinder zu halten, ich hab zugar mal aboutall sein Programm ein 3/4 Jahr gemacht keine Gains, hab wie gesagt Jelqs im Porgramm etc und bin mit 100% rein.

Also gibt es nur 1 möglichkeit einen Cockring anzulegen der nicht schnurt, aber 15-20 Minuten die Erektion auf 100% halt, weil rein Theoretisch betrachte wenn ich in die Pumpe stecke mit 100% aber die Erektion lässt nach, Pumpe ich ja wieder den Schlaffi, was zur Folge hat das ich Lymph ziehe und da sagen ja die Experten das man nur Temp Gains hat mehr aber auch nicht, und mit den Cockring vermeide ich das er an 100% verliert über die ganze Pump Dauer nur Filmchen reichen leider bei mir nicht mehr weil sonst das Blut zurück geht und das will ich eben vermeiden.

mfg Rob

Geändert von Rob (14.04.2013 um 21:47 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 14.04.2013, 22:19
Benutzerbild von Palle
Palle Palle ist offline
PE-Professor
 
Registriert seit: 19.01.2012
Ort: Hessen
Beiträge: 1.168
Standard

Ich habe noch nie mit einem Cokring gepumpt.

------------------------------------------------------------
So steht obiges in meinem POST.

OKIDOKI ?

Palle
__________________
Juli 2015 neue Werte.:
Nbpel ...16,00 cm....+/-
BPEL .....19,00 cm...
BPFSL....21,00 cm...
EG Eichel.....16 cm
EG mittig.....17 cm
EG base.......17 cm
Hier der Thread über meinen Werdegang.:Palles Penis-Werdegang:

Geändert von Palle (14.04.2013 um 22:20 Uhr) Grund: RS
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 14.04.2013, 23:51
Rob Rob ist offline
Erfahrener User
 
Registriert seit: 08.05.2012
Alter: 35
Beiträge: 114
Standard

Aber auch das Palle du musst dich Enscheiden

Zitat:
Zitat von Palle
Fürs Pumpen nehme ich einen Kabel-Cockring.
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 15.04.2013, 09:38
Benutzerbild von Palle
Palle Palle ist offline
PE-Professor
 
Registriert seit: 19.01.2012
Ort: Hessen
Beiträge: 1.168
Standard

Ja natürlich,
ich erkläre noch mal.:

Für meine Pumpsession benötige ich:
Zeit = 1 - 2 h
Massageöl = auf wasserbasis
Cockringe : zwei verschiedene : einen, um vor dem Einführen des Penis in den Zylinder, die Keule auf 100% EQ zu bringen.
..............: und einen , den ich nach der Pumpsession für 3 h auf der Keule trage.
Einen Peniszylinder
Ein Innenkondom.
Ventile
eine elektrische Pumpe
Verbindungsschläuche
ein Vacuum Manometer.
Ein Massband, cm und in Skala.
Einen Fotoaparat mit externen Auslöser.
Ein Notizbuch.
Entsprechendes Material um die Libido anzukurbeln.

Ich hoffe, ich konnte dir , mit dieser , meiner geheimen Materialliste , helfen.

Stehe für evtl. Fragen stets zur Verfügung.

Grüße & Gains....Palle......................PdPP = Palle der Penis Pumper.
__________________
Juli 2015 neue Werte.:
Nbpel ...16,00 cm....+/-
BPEL .....19,00 cm...
BPFSL....21,00 cm...
EG Eichel.....16 cm
EG mittig.....17 cm
EG base.......17 cm
Hier der Thread über meinen Werdegang.:Palles Penis-Werdegang:

Geändert von Palle (15.04.2013 um 09:44 Uhr) Grund: RS
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 15.04.2013, 18:49
Rob Rob ist offline
Erfahrener User
 
Registriert seit: 08.05.2012
Alter: 35
Beiträge: 114
Standard

Ok Danke dir Palle für die Infos.

Mir geht es aber ums Trockenpumpen, der V+ Verhält sich da ja anders und man brauch auch nicht immer eine Volle Erektion, da man in ja über Nachts Tragen kann, und man ja keine 8 Stunden eine Erektion hat.

Innenkondom, Elektrische Pumpe hat man ja bei der Trockenpumpe nicht.

Um die Frage mal bisschen anders zu Stellen, das sie jeder versteht.

Welche Hilfmittel Gibt es (außer Viagra u.s.w) um eine Erektion Länger zu Halten.

PC Muskel war ja schon ein Beispiel von Chris, Cockring der zum Pumpen geeignet ist, eventuell könnte ich mein Vibro Ei wieder drauf machen das stimuliert auch wärend das Pumpens.

Ich hab mir auch schon überlegt nur 5 Minuten zu Pumpen 10 Minuten Jelqen und das immer so weiter, aber ob 5 Minuten was bringen ich weis nicht, aber 5 Minuten würde ich schon noch schaffen.
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 15.04.2013, 19:08
Benutzerbild von Palle
Palle Palle ist offline
PE-Professor
 
Registriert seit: 19.01.2012
Ort: Hessen
Beiträge: 1.168
Standard

Mach 5-10 Minuten, 1,5 -2 h , das ist mit Sicherheit auch gut.

Aber du hast Recht: V+ und normale Trockenpumpe sind Welten zwischen.

Grüße...Palle
__________________
Juli 2015 neue Werte.:
Nbpel ...16,00 cm....+/-
BPEL .....19,00 cm...
BPFSL....21,00 cm...
EG Eichel.....16 cm
EG mittig.....17 cm
EG base.......17 cm
Hier der Thread über meinen Werdegang.:Palles Penis-Werdegang:
Mit Zitat antworten
  #31  
Alt 16.04.2013, 23:07
Benutzerbild von Madnox
Madnox Madnox ist offline
normaler User
 
Registriert seit: 12.04.2013
Beiträge: 78
Standard

Zitat:
Das ist mir so ins Blut übergegangen, das meine Keule schon geil wurde, wenn sie den Zylinder nur sah.
Klassischer NLP Anker. Ich hatte einmal eine Freundin, der hab ich immer kurz vorm Orgasmus, oder mitten darunter auf den Po gehauen.

Was glaubt ihr was passiert ist?

Sobald ich ihr unterm Tag einmal auf dem Po gehauen hab, würde sie richtig feucht.

Also, ein Klaps sagt mehr als tausend Worte

Übrigens geiler Thread, werde wieder mal vermehrt zur Pumpe greifen!

Gruss Mad
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 16.04.2013, 23:23
Benutzerbild von Palle
Palle Palle ist offline
PE-Professor
 
Registriert seit: 19.01.2012
Ort: Hessen
Beiträge: 1.168
Standard

Wenn ich meiner Perle beim bumsen auf den nackten Arsch gehauen habe, ging mir einer ab.
Heute muß ich schon richtig versaute Sachen machen, damit er überhaupt knüppel hart wird.
So ändern sich die Zeiten, was allerdings, wenn man sich drauf einstellt, auch seine Vorteile hat.
Früher hätte ich mir vor lauter Vorfreude auf den Dreier, an de Knie runter geseicht, heute muß auch noch ne dicke Keule dabei sein.

Einer zum vorstechen, sonst komm ich so schwer rein.

Grüße und Gains...Palle

Also ich kann nur jedem raten, die Pumpe immer mit einbeziehen, ins monatliche PE-Geschehen.
__________________
Juli 2015 neue Werte.:
Nbpel ...16,00 cm....+/-
BPEL .....19,00 cm...
BPFSL....21,00 cm...
EG Eichel.....16 cm
EG mittig.....17 cm
EG base.......17 cm
Hier der Thread über meinen Werdegang.:Palles Penis-Werdegang:
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 17.04.2013, 00:12
Benutzerbild von Madnox
Madnox Madnox ist offline
normaler User
 
Registriert seit: 12.04.2013
Beiträge: 78
Standard

Sag mal was machst du denn so für versaute Sachen, wenn man fragen darf. Vielleicht kann sich meiner einer, ja was abgucken

Gruss Mad
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 17.04.2013, 11:24
Benutzerbild von Palle
Palle Palle ist offline
PE-Professor
 
Registriert seit: 19.01.2012
Ort: Hessen
Beiträge: 1.168
Standard

Das kommt immer darauf an, wie versaut man das versaute ansieht.

Die einen bumsen nur im Bett, die anderen, wie ich , lege die Perle gern erst auf den Tisch, setze mich mit einem Stuhl nackt davor und mache die leckende Arztnummer.
So weit so gut, aber im öffentlichen Park, mit wichsenden Spannern, bekommt die ganze Sache einen versauten anstrich.

Ich kenne einen, der hat immer die Tür zum Wohnmobil dabei aufgelassen.

Bumsen im Freien, allein ist das in Ordnung, aber am Homostrand wird es lustig.

Möchte jetzt nicht weiter ausholen, aber das Betätigungsfeld ist sehr groß.

Auch wenn ich das Ein oder Andere beschrieben habe, heißt das nicht, das ich solche Sachen heute noch praktiziere, und allgemein zum Nachmachen
aufrufe.

Aber interessant sind die einzelnen versauten Entwicklungsstufen schon.

Grüße und Gains....der Freiluftpalle
__________________
Juli 2015 neue Werte.:
Nbpel ...16,00 cm....+/-
BPEL .....19,00 cm...
BPFSL....21,00 cm...
EG Eichel.....16 cm
EG mittig.....17 cm
EG base.......17 cm
Hier der Thread über meinen Werdegang.:Palles Penis-Werdegang:
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 17.04.2013, 22:36
Benutzerbild von Madnox
Madnox Madnox ist offline
normaler User
 
Registriert seit: 12.04.2013
Beiträge: 78
Standard

Zitat:
Aber interessant sind die einzelnen versauten Entwicklungsstufen schon.
Das wäre doch ein Thema für ein poster. Statt der Entwicklung des Menschen, sieht man Palles Entwicklung im Schlafzimmer.

*Krübbel* na wie das wohl aussehen würde, wäre sicher der mega Burner in den Sex Shops

Gruss Mad
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 22.05.2013, 13:40
Rob Rob ist offline
Erfahrener User
 
Registriert seit: 08.05.2012
Alter: 35
Beiträge: 114
Standard

Ich hab mir in letzter Zeit sehr viel Infos geholt, und da ich selber wieder Pumpe im 7on/0off Modus.

Ich hab mich echt durch jedes Forum gekämpft und Anleitungen
Es gibt viele Pump´er die sagen es kommt nicht auf die Länge der Dauer an, man kann auch mit weniger als 30 Minuten gute Gains erreichen.

Wichtig ist nur bei einer Dauerhaften Vergrößerung
Platz 1 Regelmäßig Pumpen
Platz 2 moderatem Vakuum

Und ich muss Sagen noch keine Verletzungen, Schlaffi ist am tag danach, deutlich besser durchblutet

Wobei ich 1 x 10 Minuten nicht soviel finde, mal schauen wie ich mich Steiger, hab Samstag und Montag einen Testlauf mit 2x 10 Minuten gemacht, lauft auch noch gut.
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 22.05.2013, 21:14
mume_michi mume_michi ist offline
Erfahrener User
 
Registriert seit: 17.04.2012
Ort: Student
Alter: 27
Beiträge: 267
Standard

bei wenig vakuumPOWER kannst du auch sehr lange pumpen^^ siehe v+
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 23.05.2013, 14:17
Rob Rob ist offline
Erfahrener User
 
Registriert seit: 08.05.2012
Alter: 35
Beiträge: 114
Standard

Zitat:
Zitat von mume_michi Beitrag anzeigen
bei wenig vakuumPOWER kannst du auch sehr lange pumpen^^ siehe v+
Das hab ich auch mal gedacht aber da die Erektion in einer Trockenpumpe Nachlässt, sammelt sich irgendwann Lymph an, wenn ich zum Beispiel 30 Minuten Pumpe mit 2-3 inHG bekomme ich Lymph was ich ja vermeiden will um die Schwellkörper zu Expandieren.

Beim V+ Schützt die Kompressorhülse, wie aber das Prinzip Funktioniert weis ich leider auch nicht.

Oder wie es Palle gesagt hat.

Zitat:
Zitat von Palle
Aber du hast Recht: V+ und normale Trockenpumpe sind Welten zwischen.
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 24.05.2013, 07:46
Benutzerbild von Mr Burn
Mr Burn Mr Burn ist offline
normaler User
 
Registriert seit: 18.01.2012
Ort: Germanien
Alter: 37
Beiträge: 90
Standard Daumen hoch

Super Thread Palle, ich bin zwar keine "Trockenpump-Profi", aber auch beim V+ trifft das meiner Meinung nach absolut zu.
Ich hatte Sessions, da habe ich das Ding angelegt und mich permanent stimuliert durch Pornos usw. und wenn ich ihn dann irgendwann rausholte, war er riesig im Vergleich zu vorher!
Ich habe ihn natürlich jedesmal, wenn die Geilheit nachließ rausgeholt und bis kurz vor den Point of no Return gewichst, so dass er max prall und am zucken war und dann wieder rein in den Zylinder..Immer wieder..
Die temporären Gains waren echt der hammer, um nicht zu sagen außerirdisch..
Dann habe ich aber auch manchmal mich an den Rechner gesetzt und irgendwas gemacht, geschaut, gezockt, was auch immer..
Ich hatte bei weitem nicht die Expansion, er war fast wie immer..
Von daher mache ich es nur noch so, dass ich mich permanent so geil wie nur möglich halte, ihn immer mal wieder rausziehe, wichse und leichte Jelqs, bis er fast platzt und wieder rein in die Röhre und selbst da pumpe ich noch mit dem Pc-Muskel, solange er noch ganz hart ist, um einfach an das Maximum zu kommen was geht.
Keine roten Punkte, keine Bläschen, Donuts oder was auch immer..
Ich glaube mittlerweile auch, dass das ganz essentiell ist, um gute Gains zu bekommen..
Meine temporären EG Gains sind auf jeden Fall ziemlich krank.. I love it!
Ma gucken, ob ich das mit der Zeit zementieren kann..Das würde einen Sprung von über 2cm beim EG bedeuten..

LG Burnie
__________________
If i get sad i stop beeing sad and be awesome instead.. True story..

Start 16.02.2010--> Mitte 2011-->03.2012-->05.2013
BPEL 15.5 cm --> 17.5 cm------->16,3cm --> 17 cm?!
NBPEL 12.5 cm --> 14,8 mm ----->13cm --> 14,3
FBPSL 18.5 cm------------------>17cm
NBPFSL 14,5cm
EG Base 12 cm --> 14 cm
EG Mitte 13 cm
EG Eichel 13 cm

Geändert von Mr Burn (24.05.2013 um 07:50 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:38 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.