PGainer - Das grosse deutschsprachige Forum für manuelle Penisvergrösserung und Penisverlängerung  

Zurück   PGainer - Das grosse deutschsprachige Forum für manuelle Penisvergrösserung und Penisverlängerung > Foren-Bereiche > Penisvergrösserung durch Pumpen

Penisvergrösserung durch Pumpen Pumpen aller Art - Erfahrungen, Fragen, Wissensaustausch

Antwort
 
Themen-Optionen
  #21  
Alt 12.04.2013, 06:39
Benutzerbild von chris031269
chris031269 chris031269 ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.01.2012
Ort: Good old Germany
Alter: 49
Beiträge: 4.022
Standard

Also wenn ich in der Nacht was dran hab, bleib ich kurioserweise liegen wie ein
Lämmchen und wach morgens fast genauso auf wie ich mich hingelegt habe

Du könntest aber ein Kissen links und rechts neben Dich legen, das dann ein Drehen verhindert.
Den V+ nachts zu fixieren und anzudrücken find ich jetzt nicht so gut, weswegen ich das nicht vorschlage.

Das Teil ist aber doch so biegsam, dass es Einiges mit macht.
Spätestens nach 2 Stunden Tragen dürfe doch die erweiterte
Base den Ausgang so abdichten, dass keine Fremdluft
mehr den Unterdruck stört.
Ist das bei Dir nicht so ?

Gruss Chris
__________________
Messung vom 08.02.2013 :

BPFSL : 20,5 cm
BPEL : 19 cm
EG : 14,3 cm ( durchgehend von Base bis Eichelrand )
NBPEL :
16 cm

Wer Ziele hat , findet Wege .... wer Keine hat, findet Ausreden


Ich bin zwar kein Gynäkologe ...... aber ich kanns mir ja mal ansehen ^^
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 12.04.2013, 09:48
Benutzerbild von Palle
Palle Palle ist offline
PE-Professor
 
Registriert seit: 19.01.2012
Ort: Hessen
Beiträge: 1.168
Standard

Ja , das ist eben so.

Das Schlafverhalten jedes Einzelnen macht die Tragedauer aus. Da hilft nur eins, TESTEN.

Ich habe z.Bsp. ein Kissen zwischen den Knien und liege meißt auf der rechten Seite.
So mit liegt der V+ wunderbar zur Seite weg.

Wenn ich ihn anlege, nach dem Balooning, also 60-90% EQ , warte ich , bis der Zyli richtig fest sitzt, nirgend wo kneift; ziehe nochmal den Sack in Position und dann sitzt er auch schön fest.
Zu diesem Zeitpunkt zuckt die Keule noch im Rohr, manchmal.

So, und nun ist das V+ Training passèe, von meiner gewollten Seite aus.

Ich schauhe TV, Boxen oder Gewichtheben, oder so etwas.
Das Kissen habe ich schon in Position und irgendwann wird geschlafen.

Der V+ geht mir am Arsch vorbei, das haben jetzt andere Regionen in meinem Körper übernommen.
Wache ich Nachts auf, weil der Vogel zwackt oder ich pissen muß, na dann pisse ich. Entweder mache ich den Zylinder mit neuer Creme wieder drauf, oder lasse es. Grunsätzlich kein Druck, so wie es dem Dödel gefällt.

Grüße und Gains...Palle
__________________
Juli 2015 neue Werte.:
Nbpel ...16,00 cm....+/-
BPEL .....19,00 cm...
BPFSL....21,00 cm...
EG Eichel.....16 cm
EG mittig.....17 cm
EG base.......17 cm
Hier der Thread über meinen Werdegang.:Palles Penis-Werdegang:
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 22.05.2013, 09:13
Babo123 Babo123 ist offline
normaler User
 
Registriert seit: 02.03.2013
Beiträge: 39
Standard

so bin dann auch mal wieder da
vom v+ und dessen prinzip bin ich grundsätzlich überzeugt.
das einzige was mich bischen zum grübeln gebracht hat ist, dass
ich finde, dass er im sitzen eine bessere wirkung zeigt, da mehr
blut in den schwanz geht.
von den ergebnissen bin ich auch recht zufrieden. hatte oft tempgains von
bis zu 15.3cm im umfang (EGmid).
jetzt nach eineinhalb wochen pause bin ich immer noch bei 14.5cm.
was mir aber in letzter zeit probleme bereitet hat und daher habe ich auch
diese ein wochen pause eingelegt, ist die tragezeit über nacht.
ich bin einfach ein bauchschläfer und tu mich schwer. das problem ist nicht dass der
v+ nicht haelt oer über nacht abgeht, sondern viel mehr dass ich den schlaf als nicht befriedigend empfinde und am nächsten tag müde wie sau bin.
und ne schlechte regeneration ist ja auch nicht gut fürs peniswachstum.
ein weiteres problem ist das übertraining gewesen. die täglichen acht stunden hat mein schwanz einfach nicht ausgehalten. nach einer woche hatte ich immer ein zwicken im schwanz und die erektionsqualität und auch die größe im eregtem zustand haben nachgelassen.
eine optimale lösung für mich wären die acht stunden am tag im sitzen zu absolvieren und dass alle zwei tage, aber es ist wohl jedem klar, dass das aus zeitgründen fast unmöglich ist.
mein ziel ist es ja ein workout aufzubauen das mit jelqs beginnt, darauffolgend
eine ganz normale pumpe zu verwenden (hab mich schon in der lederwerkstatt umgeschaut ) und dannach über nachts den v+.
auch hier werde ich nur alle zwei tage trainieren, da ich finde es ist für meine schwanz einfach besser und dass er diese regeneration braucht.
werde es jetzt einfach nochmal 3 monate mit dem v+ probieren alle zwei tage die acht stunden zu schaffen.
ich lass mich dann mal überraschen wies is und wie ich weitermache.
und wenn ich das geld habe werd ich mir aufjedenfall mehrere pumpen aus der lederwerkstatt anschaffen
meine fragen jetzt:

was haltet ihr von dem 1on/1off trainingsplan
und welche vorteile bzw. nachteile bringen normale pumpen gegenüber
dem v+? wäre cool wenn unsere experten auch auf die wichtigkeit
und der unterschiede im bereich tragezeit eingehen und eventuell welche rolle
das stärkere vakuum spielt.

Greets & Gains
Babo
__________________
..........18.03.2013....18.04.2013(Temp)....18.04. 2013....18.06.2013....

BPEL:.....19.5cm
BPFSL:...20.5cm
EGmid:...14.5cm
EGbase:.13.5cm
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 24.05.2013, 23:01
Benutzerbild von Palle
Palle Palle ist offline
PE-Professor
 
Registriert seit: 19.01.2012
Ort: Hessen
Beiträge: 1.168
Standard

In der Lederwerkstatt bekommt man schöne Pump Sets;

die Handhabung zum V+ sind jedoch grund verschieden.

Was ich mit einer Trockenpumpe machen kann, das geht auch mit dem V+.

Umgekehrt leider nicht.

Das Prinziep dieses Zieharmoniker Zylinder ist das entscheidende.

Grüße und Gains...Palle
__________________
Juli 2015 neue Werte.:
Nbpel ...16,00 cm....+/-
BPEL .....19,00 cm...
BPFSL....21,00 cm...
EG Eichel.....16 cm
EG mittig.....17 cm
EG base.......17 cm
Hier der Thread über meinen Werdegang.:Palles Penis-Werdegang:
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 25.05.2013, 00:34
Benutzerbild von chris031269
chris031269 chris031269 ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.01.2012
Ort: Good old Germany
Alter: 49
Beiträge: 4.022
Standard

Zitat:
Zitat von Babo123 Beitrag anzeigen
...

was haltet ihr von dem 1on/1off trainingsplan
...
Man kann das nicht so pauschalisieren.

Du musst das bei Dir selbst mal probieren ob das gut kommt.
Bei jedem PEler gibt es Phasen wo manche Dinge besser anschlagen.
Ob das nun bestimmte Übungen sind oder eben auch das Trainingsintervall.

Für die Erhaltung ist 1/1 natürlich perfekt.
Aber ob man damit nun auch gaint, ist abhängig von der
Intensität, den temporären Gains und der momentanen Regeneration.

Einfach mal ausprobieren ob so ein Intervall bei Dir zum Gainen reicht.
Besser ist 3/1. Optimal 5/2

Gruss Chris
__________________
Messung vom 08.02.2013 :

BPFSL : 20,5 cm
BPEL : 19 cm
EG : 14,3 cm ( durchgehend von Base bis Eichelrand )
NBPEL :
16 cm

Wer Ziele hat , findet Wege .... wer Keine hat, findet Ausreden


Ich bin zwar kein Gynäkologe ...... aber ich kanns mir ja mal ansehen ^^
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 10.06.2013, 15:34
Babo123 Babo123 ist offline
normaler User
 
Registriert seit: 02.03.2013
Beiträge: 39
Standard

hallo mal wieder
mir is da noch was aufgefallen. hab beim steigern der tragezeiten mit dem v+ die ersten sechs wochen im sitzen am tag erhoeht und bin dann bei 7 und 8 stunden tragezeit auf das tragen im liegen in der nacht umgestiegen.
beim wechseln vom sitzen ins liegen kamen dann die probleme mit schmerzen.
ich denke es kommt durch die geringere durchblutung beim liegen.
denkt ihr die schmerzen werden weggehen wenn ich von anfang an in der nacht pumpe?
für mich persönlich waere das sehjr interessant weil ich dann sofort wieder dabei waere beim v+.
__________________
..........18.03.2013....18.04.2013(Temp)....18.04. 2013....18.06.2013....

BPEL:.....19.5cm
BPFSL:...20.5cm
EGmid:...14.5cm
EGbase:.13.5cm
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 11.06.2013, 02:13
Benutzerbild von chris031269
chris031269 chris031269 ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.01.2012
Ort: Good old Germany
Alter: 49
Beiträge: 4.022
Standard

Hi Babo.

Du sprichst von Schmerzen die Du beim täglichen Antasten an die Maximumzeit nicht hattest.
Wo sind denn die Schmerzen. Lokalisier das mal etwas genauer.
Ein paar User haben Probleme wegen eines zu geringen Fatpads,
Andere haben tatasächlich Durchblutungsprobleme weil der Rand zu arg eine Ader abdrückt.

Jetzt ist die Frage wo Du Deine Probeme nun genau hast.

Das Tragen des V+ über Nacht ist eben eine bequeme Sache, wenn es funzt.
Man "verschwendet" eben dann tagsüber keine Zeit mehr.

Lieben Gruss
Chris
__________________
Messung vom 08.02.2013 :

BPFSL : 20,5 cm
BPEL : 19 cm
EG : 14,3 cm ( durchgehend von Base bis Eichelrand )
NBPEL :
16 cm

Wer Ziele hat , findet Wege .... wer Keine hat, findet Ausreden


Ich bin zwar kein Gynäkologe ...... aber ich kanns mir ja mal ansehen ^^
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 11.06.2013, 06:36
Babo123 Babo123 ist offline
normaler User
 
Registriert seit: 02.03.2013
Beiträge: 39
Standard

hatte auch mal schmerzen am fatpad aber das hab ich durch geschicktes anlegen des v+ beheben können. Die Schmerzen die ich meine sind am schaft oft auf der unteren seite oder seitlich am penis.
__________________
..........18.03.2013....18.04.2013(Temp)....18.04. 2013....18.06.2013....

BPEL:.....19.5cm
BPFSL:...20.5cm
EGmid:...14.5cm
EGbase:.13.5cm
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 11.06.2013, 12:58
Benutzerbild von chris031269
chris031269 chris031269 ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.01.2012
Ort: Good old Germany
Alter: 49
Beiträge: 4.022
Standard

Hi Babo.

Ok, dann gehe ich erstmal von aus, dass Du keine Verbindung zum Aussenzylinder hast.

Da ist nun die Frage, ob die Schmerzen gleich zu anfang auftreten bzw nach welcher Tragezeit.
Es kann auch sein, dass für Dich der Unterdruck der Pumpe auf Dauer zu hoch ist.
Da kannst Du aber mit dem grünen Drehventil ein wenig spielen.

Gruss Chris
__________________
Messung vom 08.02.2013 :

BPFSL : 20,5 cm
BPEL : 19 cm
EG : 14,3 cm ( durchgehend von Base bis Eichelrand )
NBPEL :
16 cm

Wer Ziele hat , findet Wege .... wer Keine hat, findet Ausreden


Ich bin zwar kein Gynäkologe ...... aber ich kanns mir ja mal ansehen ^^
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 02.05.2014, 13:28
Babo123 Babo123 ist offline
normaler User
 
Registriert seit: 02.03.2013
Beiträge: 39
Standard

Hey Leute bin ja jetzt ewig nicht aktiv gewesen
Habe den v+ noch lange benutzt und bin auch noch von dessen Wirksamkeit überzeugt.
Wurde aber dann durch verschiedene Verletzungen zur Unterbrechung gezwungen.
Habe mich auch beschneiden lassen aufgrund zu frühem kommen.
Beschneidung war radikal frenulum weg und noch ca 1-1.5cm inneres Vorhautblatt vorhanden im steifen Zustand sind nur noch wenige mm zu sehen.
Beschneidung hat bei mir geholfen.
Wenn es Leute gibt die auch an EP leiden kontaktiert mich ich habe auch noch andere Plan B Lösungen gehabt falls die beschneidung nichts bringt.
Kenne mich mit der Thematik mittlerweile auch ziemlich gut aus.
Die beschneidung ist mom 1monat her und in einem Monat fang ich wieder mit dem v+ an und werde dann auch ausführlich berichten.
Wenn es jemanden interessiert werde ich einen ausführlichen Erfahrungsbericht machen über die beschneidung.

Zu den Schmerzen die ich hatte. Die konnte ich auch ausschalten indem ich mit dem penis nach unten pumpe.
Soll heißen ich schlafe auf zwei Matratzen in der Nacht zwischen diesen beiden ist ein Bereich frei an dem mei penis durchhängen kann. Dadurch geht mehr Blut rein und ich hab keine schmerzen mehr. Habe auch keine Probleme mit blutstau oder ähnlichem.

Grüße babo
__________________
..........18.03.2013....18.04.2013(Temp)....18.04. 2013....18.06.2013....

BPEL:.....19.5cm
BPFSL:...20.5cm
EGmid:...14.5cm
EGbase:.13.5cm

Geändert von Babo123 (02.05.2014 um 13:32 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #31  
Alt 02.05.2014, 15:55
Benutzerbild von little
little little ist offline
PE-Profi
 
Registriert seit: 05.09.2012
Ort: Südwest-Südwest
Beiträge: 697
Standard

Hi Babo,

also mit deinem neuen Start würde ich noch warten. Mache aus dem 1 Monat mal 2 Monate. Dann hast Du 3 Monate nach der Beschneidung.

Ich kann Dich gut verstehen. Ich konnte es ja selber kaum abwarten wieder anzufangen. Aber warte lieber etwas länger.
__________________
lg little
Kein Profi, nur little User der seine bisherigen Erfahrungen weitergibt.

Ziele: NBPEL 15-16cm und größtes Ziel: NBPFL >11cm

aktuell: __BPEL/NBPEL/EGBASE/EGMID/EGTOP/BPFSL/BPFL/NBPFL/FG / Gewicht
23.08.12: 162 / 130 -/- 130 --/-------/-------/(140)/ 115 / 80 --/ -95 / ca.87
22.11.13: 171 / 138 -/- 135 --/-124 -/ 113 --/ 188 / 127 / 90 --/ 100
01.03.14: 173 / 135 -/- 137 --/-126 -/ 115 --/ 189 / 127 / 90 --/ 103 / ca.95
21.09.14: 178 / 138 -/- 138 --/-126 -/ 117 --/ 195 / --- / -- --/ --- / ca.92
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 02.05.2014, 17:07
Babo123 Babo123 ist offline
normaler User
 
Registriert seit: 02.03.2013
Beiträge: 39
Standard

Ok danke
Wie lange hast du denn gewartet und wie hat sich die Narbe bei dir in den 3 Monaten nach der beschneidung entwickelt?

Gruß babo
__________________
..........18.03.2013....18.04.2013(Temp)....18.04. 2013....18.06.2013....

BPEL:.....19.5cm
BPFSL:...20.5cm
EGmid:...14.5cm
EGbase:.13.5cm
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 02.05.2014, 17:18
Benutzerbild von little
little little ist offline
PE-Profi
 
Registriert seit: 05.09.2012
Ort: Südwest-Südwest
Beiträge: 697
Standard

Kannst Du alles in dem Thread nachlesen.

http://www.pgainer.com/x/showthread.php?t=1144

Und ja, ich meine nach 8 Wochen wieder angefangen zu haben. Steht alles in dem Thread. Konnte mich nicht mehr bremsen, da ich eine super Verheilung hatte. Trotzdem hätte ich besser noch 4 Wochen länger gewartet. Hatte etwas Probleme mit einer Übung.

Wenn ich es bei Dir richtig gelesen habe, so hast Du eine längere Pause gemacht. Daher sollte es auf 4 Wochen länger nicht mehr ankommen.

Narben ist so eine Sache, jeder hat eine andere Verheilung. Aber auch hier sind Bilder nach einigen Abschnitten drin.

Und wenn du es schon ansprichst. Zum Schluss sind bei mir einige Tipps für die Beschneidung vorhanden. Wenn Du also was zum ergänzen hast. So wäre das für alle die, die es machen möchten hilfreich. Je nach Ergänzung wäre es sinnvoll dies auch in dem anderen Thread mit der Zusammenfassung Beschneidung zu machen.
__________________
lg little
Kein Profi, nur little User der seine bisherigen Erfahrungen weitergibt.

Ziele: NBPEL 15-16cm und größtes Ziel: NBPFL >11cm

aktuell: __BPEL/NBPEL/EGBASE/EGMID/EGTOP/BPFSL/BPFL/NBPFL/FG / Gewicht
23.08.12: 162 / 130 -/- 130 --/-------/-------/(140)/ 115 / 80 --/ -95 / ca.87
22.11.13: 171 / 138 -/- 135 --/-124 -/ 113 --/ 188 / 127 / 90 --/ 100
01.03.14: 173 / 135 -/- 137 --/-126 -/ 115 --/ 189 / 127 / 90 --/ 103 / ca.95
21.09.14: 178 / 138 -/- 138 --/-126 -/ 117 --/ 195 / --- / -- --/ --- / ca.92
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:20 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.