PGainer - Das grosse deutschsprachige Forum für manuelle Penisvergrösserung und Penisverlängerung  

Zurück   PGainer - Das grosse deutschsprachige Forum für manuelle Penisvergrösserung und Penisverlängerung > Foren-Bereiche > Penisvergrösserung durch Pumpen

Penisvergrösserung durch Pumpen Pumpen aller Art - Erfahrungen, Fragen, Wissensaustausch

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 09.04.2013, 05:14
Gast Gast ist offline
Gast
 
Registriert seit: 25.04.2012
Beiträge: 6
Standard Theorie + Verbesserung zum V+

Servus Leude,

wie es so ist, wenn man ein neues Gerät bekommt, probiert man es aus, und macht sich über Verbesserungen, bzw. Mankos Gedanken.
Das war bei mir beim Phallosan so , und so ist es jetzt auch beim V+.

Ich bin mir noch nicht sicher, aber ich denke, mir ist da was dazu aufgefallen/eingefallen !

Folgender Hintergrund :

Meine FSL ist ca. 0,5 cm länger als meine EL.
Der Kalkulator auf der V+-Seite, hat aufgrund meiner EL-Angabe ein Innenkondom hervorgebracht, das 0,75 cm kürzer als meine EL ist.
Dies macht in der Addition bereits eine Differenz von der Innenkondomlänge zu meinem FSL-Wert von ca. 1,25 cm !
Der Punkt ist, dass ich nicht glaube, dass der geringe Vakuumdruck ausreicht, um meinen Pullermann so stark im Innenkondom zu dehnen, dass er an FSL gewinnt, weil er vom Innenkondom zu sehr zurückgehalten wird.
Mir ist das aufgefallen, weil ich einfach den Eindruck habe, dass mein Pimmel im V+ wenn überhaupt,nur seine normale Länge erreicht....ich hab sogar das Gefühl, dass er sie NICHT voll erreicht.
Da frage ich mich , wie zum Geier, soll er da in der Länge expandieren, bzw. wie soll mein steelcord da auf Dauer gedehnt werden !?!?!
In der bathmate hatte ich bei vollem Pump sogar einen cm mehr EL.

Das kann nicht funzen.


Jetzt zu meiner Lösungstheorie :

Wäre es nicht möglich, einfach das Innenkondom direkt über dem Schaft des Rüssels zu durchtrennen, und es trotzdem als Kompressionskondom weiterhin zu verwenden ? Man lässt ca. einen halben cm "stehen", das zur Abdichtung des Rüssels dient, und den Rest rollt man ganz einfach über seinen erigierten Dödel, bevor man in die Pumpe schlüpft !?
Der Vorteil ist, dass der Penis nicht von dem ,mit dem Rüssel festverbundenen Innenkondom , in der Länge zurückgehalten wird.
Ein weiterer Vorteil wäre, dass man nicht standig neue Rüssel/Kondome kaufen müßte, falls man wirklich mal aus dem aktuellen Kondom in der Länge herausgewachsen wäre...denn wenn er jetzt in der Länge zulegt, dann ist halt nur dieser ein oder zwei Zentimeter breite Schaft des Pimmels, je nachdem wieviel man gaint, nicht mehr durch das Gummi geschützt...mehr aber auch nicht.

Die Frage , die sich mir stellt, ist :
Wird, falls man das Innenkondom unten am Schaft des Rüssels abschneidet, weiterhin ein Vakuum erzeugt ?
Eigentlich müßte es doch genauso funktionieren, denn nichts anderes geschieht doch auch bei herkömmlichen Pumpen !? Da ist ja auch kein Innenkondom vorhanden !?

Ein weiterer Vorteil wäre, dass man die "Sauerei" mit dem Gleitgel nicht mehr hätte...man rollt das Innenkondom eben einfach über den trockenen, steifen Eumel bevor man in die Pumpe schlüpft, und gut !

Bin mal über eure Meinungen gespannt !
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.04.2013, 22:45
Benutzerbild von Palle
Palle Palle ist offline
PE-Professor
 
Registriert seit: 19.01.2012
Ort: Hessen
Beiträge: 1.168
Standard

Nein, das funktiomiert alles nicht.

Kommen wir zunächst zum wichtigsten:

Du mußt wasserlösliches Gleitgeel nehmen, sonst rutscht der Penis nicht in der Innenhülle. Im Gegenteil, wenn das Kondom trocken ist, bremst es und es gibt Verletzungen.
Das kannst de natürlich auch so ausprobieren.

Abschneiden und als Mütze tragen, glaube ich auch nicht dran.

Ja, und dann hast du noch etwas vergessen: Der V+ ist ein ADS.

Also deine manuell erreichten Gains zu festigen, dafür ist er gut.

Aber auch, wenn du nur den V+ jede Nacht für 4-6 Stunden auf deinem Rüssel hast, gaint der selbige.

Nicht unbedingt die EL, wohl aber der EG.

Und dann probier doch mal was anderes. Pump mit dem V+, wie mit einer normalen Trockenpumpe; aber den steifen Penis.

Aber nicht so stark pumpen, das die Haut an der Penisspitze durch das kleine Loch gesaugt wird, das tut höllisch weh.

Man kann eben nur EG gainen.

Grüße...Palle
__________________
Juli 2015 neue Werte.:
Nbpel ...16,00 cm....+/-
BPEL .....19,00 cm...
BPFSL....21,00 cm...
EG Eichel.....16 cm
EG mittig.....17 cm
EG base.......17 cm
Hier der Thread über meinen Werdegang.:Palles Penis-Werdegang:
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09.04.2013, 22:53
Benutzerbild von chris031269
chris031269 chris031269 ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.01.2012
Ort: Good old Germany
Alter: 49
Beiträge: 4.022
Standard

Ich hab noch nen zusätzlichen Zylinder, bei dem ich die Aussenhülle etwas länger wählte, wie auch die Länge des Innenkompressionsteils.
Da hab ich das Vordere Teil einfach abgeschnitten, sodass die Eichel direkt in den Aussenzylinder ohne Kompression ragt.
Bei mir funzt das genauso und ohne Kompressionsprobleme in der Länge.

Gruss Chris
__________________
Messung vom 08.02.2013 :

BPFSL : 20,5 cm
BPEL : 19 cm
EG : 14,3 cm ( durchgehend von Base bis Eichelrand )
NBPEL :
16 cm

Wer Ziele hat , findet Wege .... wer Keine hat, findet Ausreden


Ich bin zwar kein Gynäkologe ...... aber ich kanns mir ja mal ansehen ^^
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 09.04.2013, 23:10
Benutzerbild von Palle
Palle Palle ist offline
PE-Professor
 
Registriert seit: 19.01.2012
Ort: Hessen
Beiträge: 1.168
Standard

Ja, wenn der ganze Kopp durch schaut.

Das teste ich mal.

Aber eincremen machst du sicher immer, oder ?

Palle
__________________
Juli 2015 neue Werte.:
Nbpel ...16,00 cm....+/-
BPEL .....19,00 cm...
BPFSL....21,00 cm...
EG Eichel.....16 cm
EG mittig.....17 cm
EG base.......17 cm
Hier der Thread über meinen Werdegang.:Palles Penis-Werdegang:

Geändert von Palle (09.04.2013 um 23:10 Uhr) Grund: RS
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10.04.2013, 01:56
Gast Gast ist offline
Gast
 
Registriert seit: 25.04.2012
Beiträge: 6
Standard

Sorry, Palle, aber du hast überhaupt nicht gecheckt, was ich geschrieben hab !

Als erstes mal zum Gleitgel : Man braucht KEINES ! Das Innenkondom ist ABGESCHNiTTEN ! Man rollt es dann einfach wie ein Kondom auf, und dann über den errigierten Pimmel !
@ Chris : Das Kondom wird aber NICHT an der Spitze, sprich da wo die Eichel ist, abgeschnitten, sondern unten am Schaft des Rüssels ! So dass man halt ein ganz "normales" und dickes Kondom hat.

Und überhaupt : Warum sollte man nicht mit ihm Länge gainen können...was heißt denn ADS ? All day STRETCHER...also Strecker !

Mein Rüssel ist so eng geschnitten, so dass ich glaube, dass der Pimmel auf Dauer in die Länge gehen wird, da er an den Seiten bereits anliegt.

Die Variante einfach nur das Köpfel des Gummis abzuschneiden ginge natürlich auch...aber du wirst dadurch fette Probleme mit Donuts bekommen !
Und falls er wirklich in die Länge geht, immer mehr !

Ein weiterer Vorteil beim unten Abschneiden ist übrigens die Reinigung...ich hab jetzt schon Feuchtigkeit im Rüssel....irgendwann schimmelt es da drin...finde es nicht wirklich prickelnd, dass irgendwann krebserregende Pilzgifte a´la Aflatoxin meinen Pimmel belasten !

Palle, mag sein , dass du durch deine Pumperei noch nie an Länge gewonnen hast...du hast aber auch bestimmt nie 8h täglich am Stück deine Pumpe aufm Pimmel gehabt...gerade die Dauer soll ja das Wachstum einstellen.

Hm....irgendwie hätte ich mehr Begeisterung erwartet, Jungs.

Meiner Meinung gibt es nur einen Grund, warum das Gummi unten fixiert wurde...nämlich dass man irgendwann die nächstgrößere Nummer kaufen muß...sonst fällt mir kein Grund ein. Es sein denn, der Unterdruck würde das Gummi vom Penis ziehen. Das kann ich mir aber nicht vorstellen.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 10.04.2013, 09:27
Benutzerbild von chris031269
chris031269 chris031269 ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.01.2012
Ort: Good old Germany
Alter: 49
Beiträge: 4.022
Standard

Also erstmal Thema ADS :

Das war mein Vergleich damals auf PD, als ich den V+-Thread gestartet habe.
Es gibt ja keinen direkten sprachlichen Gegensatz zum Stretchen über mehrere Stunden ( ADS ).
Also bennannte ich das kurzum als PUMP-ADS.
Auch hier wieder, wer lesen kann UND verstehen, ist klar im Vorteil.

Hier nun auf dem Begriff ADS herumzureiten beim V+ und alleine wegen der Bezeichnung
nun Wirkableitungen als gemeistelt darzubieten, find ich ein wenig unüberlegt.

Thema Gleitmittel :

Für den V+ braucht es definitiv ein Gleitmittel.
Auch wenn man das Kompressionskondom auf den Penis abrollt,
so wird bei einem stundenlangen Tragen der Penis sich vergrössern,
aber die Penishaut "klebt" sozusagen an dem Innenkondom und kann dann zwicken weil sich die Haut der Expansion sich nicht anpassen kann.

Wenn es bei jemanden nicht zwickt, von mir aus. Aber V+ in der Regel muss einfach mit Gleitmittel getragen werden in seiner normal gedachten Gebrauchsart.
Ein Basteln am V+, ausser dass man mal mit ner normalen Unterdruckpumpe arbeitet, ist meines Erachtens recht sinnfrei, da das Gerät im Basiszustand
schon sehr gut arbeitet.

@Palle :

Ja, ich hab zum Glück keine Probleme mit der Eichel. Sie schwillt zwar an,
wie man es beim Pumpen gewohnt ist, aber einfach problemlos.
Gleitmittel brauchts aber auf jeden Fall, da der dann teilweise erigierte Penis nicht nach vorne gleiten kann wenn er expandiert durch das stundenlange Tragen.

@Gast

Es mag sein, dass Du noch durch das Abschneiden einen Kompressionsschutz hast.
Aber definitiv nicht dann an der Base. Du klebts dann mit der Haut des Baseansatzes mit nem Mörder-Hautdonut an der geriffelten Aussenhülle fest. Zumindest wenn Du den V+ mindestens 4 Stunden und länger trägst.

Ich weiss aber den Gedanken der sich bei Dir dahinter verbirgt.
Vom Ansatz her ähnelt er dem Experiment meiner neuen Pumpe, die ich aber leider immer noch nicht zusammen gebaut habe.
Ich hab momentan einfach viel zu viel zu tun. Kommt aber demnächst spontan mal. Dazu brauch ich Muse.

Aber nochmal zurück zu Deinem Posting Durden.

Die Längenbegrenzung dient zur Sicherung des Basisgerätes.
Sonst wäre keine Versicherung dazu bereit gewesen den Hersteller
zu versichern.
Die Kompression muss rundum sicher gestellt sein. Das ist der einzigste wichtigste Grund.

Aber wenn Du mal den V+-Thread auf PD GANZ durchliest, dann wirst Du User sehen, die mit ihrer Eichel massive Probleme haben.
Es gibt viele Kerle, die total empfindlich an der Eichel sind.
Für jene ist es schon wichtig, auch in der Länge eine Kompression zu haben.

Und wenn Du Palles Texte mal auch durchliest, wirst Du entdecken, dass Palle sehr wohl schon solche Tragezeiten meistert.
Vielleicht nicht immer, aber definitiv schon.

Palle, sag was dazu

Gruss Chris
__________________
Messung vom 08.02.2013 :

BPFSL : 20,5 cm
BPEL : 19 cm
EG : 14,3 cm ( durchgehend von Base bis Eichelrand )
NBPEL :
16 cm

Wer Ziele hat , findet Wege .... wer Keine hat, findet Ausreden


Ich bin zwar kein Gynäkologe ...... aber ich kanns mir ja mal ansehen ^^
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.04.2013, 10:41
Benutzerbild von Palle
Palle Palle ist offline
PE-Professor
 
Registriert seit: 19.01.2012
Ort: Hessen
Beiträge: 1.168
Standard

Moin,moin,

also, ohne große Recherche anzustellen, sondern einfach nur an meine Erfahrung denken.
Ich wußte, das irgend was in dieser Richtung kommt, gestern schon.

Deshalb habe ich es heute morgen noch mal versucht.

Den 80% EQ-Penis trocken in den V+ zu saugen, mit dem Mund und einem Manometer.
ES GEHT NICHT:
Es klebt und reißt am Penis. Ich bekomme den Zylinder nicht auf die Basis und somit auch nicht dicht.
OK, so weit.
Dann das gleiche, aber eingecremt, und siehe dar, es klappte wie immer.

Der 80% Penis rutschte in den Zylinder, wurde an der Basis dicht und ich habe ihn auf -0,25 bar gepumpt.
Für 20 Minuten so gelassen, während ich Frühsport gemacht habe.
Situps im Bett, Beine anheben, Pflaumen pflücken, Rumpf drehen, und solche Sachen.
NUN ZU EUREN LÄNGENGAINS:
ICH SAGE BULLSHITT:

Man kann mit dem V+ nicht auf Länge gainen.

Wer was anderes behauptet, hat ne Keule vom Mars.

Also , ich habe es nochmal versucht, Anfang der Woche.:

Nach dem nächtlichen normalen Training, 6 h im Zylinder, habe ich morgens dann den V+ mit manuellen ansaugen und Balooning im Wechsel zum Pumptraining genommen.
Ca -0,4 bar, für 12 Minuten im Zylinder

4 Durchgänge.
Dazwischen immer Balooning, teils mit Cokring um selbstständig Blut zu pumpen.
Ein optimales Dicketraining.
Pumpt man aber etwas zu hardcore, wird die Haut in das kleine Loch an dem Innenkondom gesaugt.
Selbst wenn ich nun das Ventil öffne, bleibt die Glanzhaut in dem Loch fest sitzen.
Man hat das Gefühl, die Eichelspitze wird auseinander gerissen. So wie ein Geier Stücke Fleisch aus dem Kadaver reißt.

Also kann ich den Penis gar nicht so weit pumpen, das es zu einem Längengainen kommen kann.

Sicher, in einem Jahr wird 2 mm gegaint, aber die fallen bei kleinsten Messfehlern gar nicht auf.

Das Kondom abschneiden; na das ist doch wohl ein Schildbürger streich.

Nimm es doch einfach ab und roll es so auf deine Keule.

Was dann passiert, weiß ich nicht , ( noch ) nicht.

Ich werde weiter testen.

Grüße...Palle
__________________
Juli 2015 neue Werte.:
Nbpel ...16,00 cm....+/-
BPEL .....19,00 cm...
BPFSL....21,00 cm...
EG Eichel.....16 cm
EG mittig.....17 cm
EG base.......17 cm
Hier der Thread über meinen Werdegang.:Palles Penis-Werdegang:
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 10.04.2013, 10:59
Benutzerbild von chris031269
chris031269 chris031269 ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.01.2012
Ort: Good old Germany
Alter: 49
Beiträge: 4.022
Standard

So ganz würd ich dem V+ die Längengains nicht absprechen.
In meiner Anfangszeit mit dem Gerät hatte ich ja wenige Millimeter Gains gehabt.
Da ich aber nicht weiter machte und pausierte, ging das Lametta wird zurück.

Die Kompressionshülle ist definitiv auch in der Länge dehnbar.
Es ist aber enorm wichtig, auch die richtige Länge des Teils anfertigen zu lassen.
Den Rechner auf der Bestellhomepage kannst Du verhacken, da der
an die versicherungsbedingten Begebenheiten angepasst ist.

Dass man den V+ eher auf BPEL bestellt, als auf NBPEL, ist ja schon lange klar.
Ich würde, je nach unempfindlichkeit der Eichel, sogar auf die BPFSL-Länge gehen, beim Bestellen eines Zylinders.

Die grösste Vorsicht ist beim Umfang walten zu lassen.
Das sollte definitiv der Realität entsprechen, da man sonst den V+
bei fehlender EG-Kompression nicht über die empfohlene Tragezeit tragen sollte.

Da würde man dem Teil ja die Eigenschaft nehmen, weswegen man ja stundenlang damit pumpen kann.

Gruss Chris
__________________
Messung vom 08.02.2013 :

BPFSL : 20,5 cm
BPEL : 19 cm
EG : 14,3 cm ( durchgehend von Base bis Eichelrand )
NBPEL :
16 cm

Wer Ziele hat , findet Wege .... wer Keine hat, findet Ausreden


Ich bin zwar kein Gynäkologe ...... aber ich kanns mir ja mal ansehen ^^
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 10.04.2013, 11:26
Benutzerbild von Palle
Palle Palle ist offline
PE-Professor
 
Registriert seit: 19.01.2012
Ort: Hessen
Beiträge: 1.168
Standard

Ja natürlich ist das so.

Habe ganz vergessen, das ich ja am Ende der Fahnenstange angekommen bin.

Aber wenn ich moderat pumpe, geht es noch.

Warte immer noch auf deinen Eigenbau.

---------------------------------------------

Ich könnte 8 oder 10 h pumpen mit dem V+, nachts, habe aber Angst, es könnte sich dieses Geier Scenario abspielen.

Meine Zeiten reichen aus.

Palle
__________________
Juli 2015 neue Werte.:
Nbpel ...16,00 cm....+/-
BPEL .....19,00 cm...
BPFSL....21,00 cm...
EG Eichel.....16 cm
EG mittig.....17 cm
EG base.......17 cm
Hier der Thread über meinen Werdegang.:Palles Penis-Werdegang:
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 10.04.2013, 11:37
Benutzerbild von chris031269
chris031269 chris031269 ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.01.2012
Ort: Good old Germany
Alter: 49
Beiträge: 4.022
Standard

Zitat:
Zitat von Palle Beitrag anzeigen
....

Warte immer noch auf deinen Eigenbau.

...
*heul* ....ich weiss.
Das Zeugs liegt ja auch schon lange hier.
Das wird aber noch.
Hab noch niemanden gefunden der mir Kohle fürs PE gibt.
Ansonsten wäre ich 24 Stunden damit beschäftigt
__________________
Messung vom 08.02.2013 :

BPFSL : 20,5 cm
BPEL : 19 cm
EG : 14,3 cm ( durchgehend von Base bis Eichelrand )
NBPEL :
16 cm

Wer Ziele hat , findet Wege .... wer Keine hat, findet Ausreden


Ich bin zwar kein Gynäkologe ...... aber ich kanns mir ja mal ansehen ^^
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 10.04.2013, 11:39
Benutzerbild von chris031269
chris031269 chris031269 ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.01.2012
Ort: Good old Germany
Alter: 49
Beiträge: 4.022
Standard

Die Überlegung kam mir gerade :

Wenn ich den Zylinder angefertigt habe, könnte man damit bestimmt auch
über Stunden mit der V+ -Pumpe arbeiten.
Durch den engen Zylinder ist auch die Kompression und der Adernschutz gegeben

Vom Erstgedanken her, ist aber erstmal der geplante Effekt auszuprobieren.
__________________
Messung vom 08.02.2013 :

BPFSL : 20,5 cm
BPEL : 19 cm
EG : 14,3 cm ( durchgehend von Base bis Eichelrand )
NBPEL :
16 cm

Wer Ziele hat , findet Wege .... wer Keine hat, findet Ausreden


Ich bin zwar kein Gynäkologe ...... aber ich kanns mir ja mal ansehen ^^
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 10.04.2013, 14:48
Benutzerbild von Palle
Palle Palle ist offline
PE-Professor
 
Registriert seit: 19.01.2012
Ort: Hessen
Beiträge: 1.168
Standard

Kein Geld fürs PE.
Na gut, wenn du denn Adminansprüche stellst, dann schick mir deine Konto Nummer.LOL.

Zahle den Stundenlohn aber in sibirischen Edeltannen aus.

Hast du so viel Platz hinterm Haus?

Grüße, muß jetzt auf`n Geburtstag, bis später....Palle

Ach ja, du armer,

steck das Zeug in einen Karton und ab zu mir mit der Post.LOL.
__________________
Juli 2015 neue Werte.:
Nbpel ...16,00 cm....+/-
BPEL .....19,00 cm...
BPFSL....21,00 cm...
EG Eichel.....16 cm
EG mittig.....17 cm
EG base.......17 cm
Hier der Thread über meinen Werdegang.:Palles Penis-Werdegang:
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 10.04.2013, 15:00
Gast Gast ist offline
Gast
 
Registriert seit: 25.04.2012
Beiträge: 6
Standard

xxxxxxxxxxxx

Geändert von chris031269 (10.04.2013 um 23:06 Uhr) Grund: Zensiert wegen Trolling und Störung des Forenfriedens
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 10.04.2013, 17:26
mume_michi mume_michi ist offline
Erfahrener User
 
Registriert seit: 17.04.2012
Ort: Student
Alter: 27
Beiträge: 267
Standard

boa scheiße bleibt scheiße egal wie mans nennt xD
pack mal deine vagina ein und paack die eier aus ^^
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 10.04.2013, 19:08
Rob Rob ist offline
Erfahrener User
 
Registriert seit: 08.05.2012
Alter: 35
Beiträge: 114
Standard

Was ich nicht ganz verstehe ist die Kompressionshülle nicht Dehnbar In Umfang und Länge ???

Sonst müsste man doch nicht den Äußerer Zylinder angeben, wenn sie die Kompressionshülle nicht mit dehnt.

verwiirt mich bisschen Klärt mich mal auf

Weil ich mir ja den V+ auch dieses oder nächstes Jahr anschaffen will, und schon 1000 mal auf der V+ Seite war um mich genau zu erkundigen

mfg Rob
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 10.04.2013, 19:54
Benutzerbild von Palle
Palle Palle ist offline
PE-Professor
 
Registriert seit: 19.01.2012
Ort: Hessen
Beiträge: 1.168
Standard

Wenn der V+ benutzt wird, wie es seine Erbauer möchten, ist das Teil I.O.

Wenn man , wie ich an die Grenzen der Belastbarkeit geht, kann schon mal was nicht programmäßiges passieren.

Ich habe absichtlich mit hohen Innendruck gepumpt.

Aber dieselbe Belastung tritt nicht Nachts nicht auf, auch nicht, wenn der Dödel 8 h im Zylinder ist.
Ein bar Unterschied sind schon Welten.
Natürlich hätte ich auch das Maul halten können. Aber wir ziehen doch alle an einen Strang, zu mindest die meisten Member.

Das Innenkondom expandiert in alle Richtungen. Aber nicht sehr viel, darf es auch nicht, sonst verliert es den Sinn des Darseins.

Wenn da Jemand über Experimente redet, wo er das Teil doch erst ein paar Tage sein eigen nennt, finde ich schon etwas kurios.

Man sollte damit anfangen, wenn man das Teil von innen und außen sehr gut kennt. Und das auch in Extremsituationen getestet hat.

Meine Meinung.

-------------------------------------------------------------------
@Palle : Ich hatte geschrieben, dass man das abgeschnittene Innenkondom dann einfach aufrollt, und über dem steifen Pimmel abrollt. Zu Vergleichen mit der Protektorkappe beim Phallosan.
------------------------------------------------------------------------
Und noch mal: Bullshitt

Warum denn abschneiden, womit es kaputt wäre.
Warum nimmst du nicht den Gummiring ab, der hält das Kondom auf dem Außenzylinder, sonst nichts.

Sag mal, hast du überhaupt mal das Teil auseinander genommen?

Was man ja ab und zu macht, zwecks Waschung.

Oder ich verstehe da nur Bahnhof.

Palle
__________________
Juli 2015 neue Werte.:
Nbpel ...16,00 cm....+/-
BPEL .....19,00 cm...
BPFSL....21,00 cm...
EG Eichel.....16 cm
EG mittig.....17 cm
EG base.......17 cm
Hier der Thread über meinen Werdegang.:Palles Penis-Werdegang:
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 10.04.2013, 20:41
Panter Panter ist offline
Erfahrener User
 
Registriert seit: 23.02.2012
Beiträge: 138
Standard

Ich werde dann mal was die Lösung des Rätsels beitragen:

Es ist euch doch sicher bewust, dass der Penis im V+ nicht durchgängig 100%ig steif ist oder?

Wenn man das Innenkondom abschneidet und aufrollt auf den steifen Penis hat man eventuell soweit erst mal keine Probleme. Wenn die 100% Erektion nachlässt, viel Spass mit den Schmerzen am Dödel.

Selbst mit Gleitgel wird das nicht richtig funktionieren, weil das Innenkondom verrutscht.

Um die Problematik mit der Länge zu umgehen hat Chris ja die Lösung schon genannt. Wenn mann dann ein zu langes Innenkondom hat, mit dem man Probleme bekommt, kann man wie von Palle beschrieben den äußeren Latex Ring vorsichtig lösen und dann die Länge vom Innenkondom etwas kürzen.
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 10.04.2013, 21:04
Thaxx Thaxx ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 05.03.2013
Alter: 37
Beiträge: 19
Standard

Nach gut 2 Wochen Anwendung und vielem lesens rund um den V+ denke ich, dass ich mich mit dem Verauch eines "Nachbaus" beschäftigen werde und dabei ein wenig herumtesten werde. (mit Wachs den Penis formen: einmal 1cm und einmal 2cm kleiner als 100%EQ. und in Milchlatex tunken bis man eine entsprechende dicke hat)

Wenn man auf der offiziellen V+ Seite ein wenig mit den Größenkalkulater herumspielt fällt einem auf, dass mit jedem cm länge mehr auch ein neuer Zylinder bestellt werden müsste. Beim Umfang macht es seltsamerweise größere Sprünge.
Bei dem Zylinder wird bei EG = 14 ein Zylinderumfang von 14,14 empfohlen, würde man EG = 14,1 angeben kriegt man den nächsten Zylinder aber auch ein 14er "Kondom".
__________________
01.03.2013------------02.06.2013
BPEL ..........16,50 cm---18,00
BPFSL..........17,00 cm---20,00
EG Base.......14,00 cm---15,00
EG Mitte.......12,80 cm---13,50
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 10.04.2013, 21:44
Benutzerbild von Palle
Palle Palle ist offline
PE-Professor
 
Registriert seit: 19.01.2012
Ort: Hessen
Beiträge: 1.168
Standard

Genau das ist der richtige Weg: Rumexperimentieren.

Den Elefantenrüssel kann man so einfach nicht nachmachen.

Aber ein Innenkondom, das wäre schon mal eine Hilfe.

Grüße...Palle
__________________
Juli 2015 neue Werte.:
Nbpel ...16,00 cm....+/-
BPEL .....19,00 cm...
BPFSL....21,00 cm...
EG Eichel.....16 cm
EG mittig.....17 cm
EG base.......17 cm
Hier der Thread über meinen Werdegang.:Palles Penis-Werdegang:
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 10.04.2013, 21:54
Panter Panter ist offline
Erfahrener User
 
Registriert seit: 23.02.2012
Beiträge: 138
Standard

Zitat:
Zitat von Palle Beitrag anzeigen
...Den Elefantenrüssel kann man so einfach nicht nachmachen.
...
Einfach ein Stück vom Staubsaugerschlauch abschneiden
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
pump-ads, vitallusplus

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:16 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.